Landau – Erfolgreiche Ansiedlungspolitik: Wirtschaftsförderung der Stadt Landau legt Abschlussbericht zum Entwicklungsabschnitt D9 des „Gewerbeparks Am Messegelände“ vor

        ????????????????????????????????????
        Landau / Metropolregion Rhein-Neckar.
        Erfolgreiche Ansiedlungspolitik: Wirtschaftsförderung der Stadt Landau legt Abschlussbericht zum Entwicklungsabschnitt D9 des „Gewerbeparks Am Messegelände“ vor – 181 Firmen mit rund 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ansässig – Ca. 4 Millionen Euro Gewerbesteuereinnahmen im Jahr

        Die Wirtschaftsförderung der Stadt Landau hat jetzt den abschließenden Controllingbericht zur Entwicklung des Abschnitts D9 des „Gewerbeparks Am Messegelände“ vorgelegt. „Eine echte Erfolgsgeschichte“, so das Urteil von Oberbürgermeister Thomas Hirsch als zuständigem Dezernenten. „Der «Gewerbepark Am Messegelände» ist Abbild der positiven gewerblichen Entwicklung unserer Stadt. Durch die Um- und Ansiedlung regional, aber auch international und sogar weltweit agierender Firmen konnten viele Arbeitsplätze in Landau geschaffen und die Wertschöpfung in der Wirtschaftsregion Südpfalz ausgebaut werden.“

        Im D9 sind aktuell 181 Firmen und Freiberufler ansässig – von A wie Arbeitsbühnenvermietung bis Z wie Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis. Sie beschäftigen zusammen rund 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit sowie weitere sogenannte geringfügig Beschäftigte. Die Vermarktung konnte mit dem Verkauf der Optionsfläche für eine Erweiterung des Unternehmens Eberspächer Controls in diesem Jahr abgeschlossen werden. Auch die Erschließungsarbeiten sind seit diesem Jahr beendet.

        Das Gewerbesteueraufkommen aus dem D9 für das laufende Haushaltsjahr beläuft sich auf rund 4 Millionen Euro. „Eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik ist der Motor der Stadtentwicklung und auch Basis für eine gute soziale Entwicklung in Landau“, betont OB Hirsch und dankt der städtischen Wirtschaftsförderung, dem städtischen Bauamt und den weiteren beteiligten Fachämtern für den unermüdlichen Einsatz zu Gunsten der positiven gewerblichen Entwicklung der vergangenen Jahre. „Als Stadt Landau legen wir nicht nur Wert auf eine attraktive Innenstadt; auch der «Gewerbepark Am Messegelände» weist eine hohe ökologische und städtebauliche Qualität auf“, so der Stadtchef weiter. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Kundinnen und Kunden sowie Gäste fühlen sich im D9 ebenso wohl wie die vielen Besucherinnen und Besucher des dortigen Vergnügungsbereichs mit Kino, Disco und vielen weiteren Freizeitangeboten“, ist der OB überzeugt.

        Der städtische Wirtschaftsförderer Martin Messemer blickt zufrieden auf die D9-Vermarktung zurück. „Die Entwicklung des D9 kann als großer Erfolg gewertet werden“, sagt er. „Die Umsetzung als sonderfinanzierte Maßnahme außerhalb des Haushalts hat sich durchweg bewährt und die ansiedlungsinteressierten Unternehmen erkannten in den Jahren 2011 bis zum Abschluss der Vermarktung zunehmend die Qualitäten des Areals – in wirtschaftlich-funktionaler wie auch in städtebaulich-architektonischer Sicht“, ist Messemer überzeugt.

        Nachdem die Grundstücke im D9 komplett vergeben sind, konzentriert sich die städtische Wirtschaftsförderung derzeit auf die Belegung der Flächen im nun anschließenden Areal D10. Aktuell finden Ansiedlungsverhandlungen mit mehreren Interessenten statt. Da aber auch die Flächenreserven im D10 in absehbarer Zeit ausgenutzt sein werden, kommt der Realisierung der zweiten Erweiterung, des D12, eine besondere Bedeutung zu. Mit dem bereits im Vorjahr gefassten Aufstellungsbeschluss und dem derzeit laufenden Realisierungswettbewerb hat die Stadt die Weichen bereits gestellt.

        Weitere Informationen zum Gewerbegebiet im Landauer Osten finden sich unter www.gewerbepark-am-messegelaende.de.

        Quelle Stadt Landau

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X