Rhein-Pfalz-Kreis – VR Bank Rhein-Neckar eG ehrt langjährige Mitglieder in Mutterstadt

        Rhein-Pfalz-Kreis/Mutterstadt/Metropolregion Rhein-Neckar.
        50 Jahre Treue und Verbundenheit

        „Anstand, Fairness und Solidarität sind Werte, die wir leben. Mit über 125 Jahren Erfahrung und Tradition werden wir auch in Zukunft Ihre genossenschaftliche Bank vor Ort in allen finanziellen Angelegenheiten eine feste Größe und zuverlässiger Partner bleiben.“ So begrüßte der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Wolfgang Thomasberger, die 600 Mit-glieder und Kunden beim diesjährigen VR-Bankforum im Palatinum in Mutterstadt. Über 87.000 Mitglieder der VR Bank Rhein-Neckar halten ihrer Genossenschaftsbank bereits seit Jahrzehnten die Treue. Im Rahmen der im September stattfindenden BankForen werden Jubilare für ihre 50-jährige Mitgliedschaft zu dem Bankinstitut geehrt.
        Im Palatinum in Mutterstadt gratulierte Thomasberger den langjährigen Mitgliedern: Gerd Deffner aus Mutterstadt, Horst Froschauer aus Mutterstadt, Sabine Gauer aus Dannstadt-Schauernheim, Roland Henrich aus Mutterstadt, Hans Horlacher aus Ludwigshafen-Rheingönheim, Hella Hutzel aus Mutterstadt, Hartmut Jäger aus Ludwigshafen-Ruchheim, Klaus Kohl aus Fußgönheim, Richard Kraus aus Mutter-stadt, Walter Lang aus Dannstadt-Schauernheim, Bruno Maurer aus Dannstadt-Schauernheim, Friedrich Morlock aus Mutterstadt, dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Müller aus Mutterstadt, Veronika Müller aus Mutterstadt, Dieter Rauscher aus Limburgerhof, Renate Schäfer aus Dannstadt-Schauernheim, Hermann Scheid aus Frankenthal, Egon Schuster aus Mutterstadt, Werner Seng aus Dannstadt-Schauernheim, Marga Steil aus Ludwigshafen-Maudach, Dieter Ullrich aus Mutterstadt, Armin Wächter aus Limburgerhof und Werner Franz aus Altrip.
        Thomasberger überreichte den Jubilaren Urkunde, Ehrennadel und ein ganz persönliches Geschenk. Die langjährige Verbindung beruhe auf Gegenseitigkeit, so Thomasberger. „Eine solch enge Verbundenheit belegt die ungebrochene Attraktivität unseres Geschäftsmodells. Sie zeugt aber vielmehr noch von dem hohen Vertrauen, das unsere Jubila-re ihrer Bank entgegengebracht haben – und noch entgegenbringen“, betonte er. Thomasberger berichtete den Gästen im Palatinum über die Entwicklung der VR Bank Rhein-Neckar, die genossenschaftliche Wer-te, die aktuelle Niedrigzinsphase und die soziale Verantwortung der Ge-nossenschaftsbank. Begleitet werden die BankForen in diesem Jahr von Kabarettist und Musiker Arnim Töpel.

        Vorsitzender des Vorstands Dr. Wolfgang Thomasberger (Mitte) mit den Jubilaren.

        Die VR Bank Rhein-Neckar eG ist die mit Abstand größte genossenschaftlich organisierte Bank in der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie zählt über 87.000 Mitglieder und unterhält in ihrem Geschäftsgebiet über 40 Filialen. Mit 4,1 Milliarden Euro Bilanz-summe, einem Kreditvolumen von 2 Milliarden Euro und Einlagen von 3,4 Milliarden Euro gehört die VR Bank Rhein-Neckar eG zu den größten unter 950 Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland. Mit 663 Mitarbeitern, davon 50 Auszubilden-de, ist sie zudem ein bedeutend regionaler Arbeitgeber.
        Die VR Bank Rhein-Neckar eG steht als führende Kreditgenossenschaft in der Met-ropolregion mit namhaften Finanzpartnern wie der Bausparkasse Schwäbisch Hall, der Union-Investment oder der R+V Versicherung in enger Verbindung und ist so leistungsfähiger Maßstab für Kundenorientierung und Kundennähe.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-PFALZ-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7

          • Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Ludwigshafen/Friesenheim: Am Freitag, den 20.09.2019 gegen 14:00 Uhr kam es in der Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Oppau zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Nach einem vorangegangen verbalen Streit zwischen dem 15-jährigen Jungen und seinem Kontrahenten, kam es zu einem Faustschlag, den der 15-jährige jedoch abwehren konnte. Schließlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Eine 83-jährige Dame aus Frankenthal besucht am 20.09. gegen 12 Uhr den Frankenthaler Wochenmarkt. Hierbei wird der Dame der, in der über die Schulter getragene Handtasche mitgeführte Ledergeldbeutel, samt Bargeld und diverser privater Gegenstände entwendet. Hinweise auf den oder die Täter konnten bisher nicht erlangt werden. Ältere Menschen werden immer ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 25-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Mittwochabend in Weinheim-Lützelsachsen einen 29-jährigen Mann mithilfe einer Stichwaffe zu töten. Der Beschuldigte und der spätere Geschädigte trafen bereits in den Nachmittagsstunden des ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de In Bad Dürkheim, auf der B 271, in der Anschlussstelle zur Mannheimer Straße/Am Neuberg, ereignete sich am Freitag, 20.09.2019, um 17:03 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen. Ein 59-Jähriger aus Bad Dürkheim wollte mit seinem Pkw an der genannten Stelle nach links abbiegen. Hierbei übersah er den ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle
            Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X