Landau – „Mobbing an Schulen“- 3. Fachsymposium der Polizeidirektion Landau in Kooperation mit der Stadt Landau, den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim und der Universität Koblenz-Landau

        ????????????????????????????????????
        Landau/Metropolregion Rhein-Neckar. Die Schule – ein Ort, an dem eigentlich eine (lern-)freundliche Atmosphäre herrschen sollte – ist für einige leider ein Ort der Qualen. Mobbing und Gewalt sind ein ernstzunehmendes Problem an vielen Schulen und stellen sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte vor große Herausforderungen. Zur Aufklärung und Diskussion über die Möglichkeiten von Prävention und Intervention fand jetzt ein Fachsymposium zum Thema „Mobbing an Schulen“ im Audimax der Universität Koblenz-Landau am Campus Landau statt. Die Veranstalter, die Polizeidirektion Landau in Kooperation mit der Stadt Landau, den Landkreisen Südliche Weinstraße und Germersheim und der Universität Koblenz-Landau, führen regelmäßig Fachsymposien zum Thema „Gewalt an Schulen“ durch. Nach einem einführenden Bühnenstück der Berufsbildenden Schule zum Thema Mobbing erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Vertreterinnen und Vertreter von Polizei, Schulen und Verwaltungen, mit dem Vortrag von Dr. Elke Moning-Petersen, der Gesamtpersonalsratsbeauftragten für Bedrohungs- und Krisenmanagement der Universität, erste Einblicke in die Thematik. Anschließend folgten Fachvorträge renommierter Expertinnen und Experten. Mustafa Jannan vom Netzwerk „Schule besser machen“ stellte unter anderem das Phänomen Cyber-Mobbing vor; die Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Christine Zbick-Schmitt und Dr. Wolfgang Weissbeck referierten über das Thema Mobbing als Risikofaktor psychischer Störungen. Nach einer strafrechtlichen Bewertung von Mobbing durch Oberstaatsanwältin Dr. Anne Hermann, Polizeihauptkommisar Thomas Effler, dem stellvertretenden Direktor des Amtsgerichts, Urban Ruppert, und Alfred Moll vom städtischen Jugendamt, stellte Michael Müller vom Schulpsychologischen Beratungszentrum in Speyer Präventionsmöglichkeiten für Mobbing vor.

        Landaus Bürgermeister und Schuldezernent Dr. Maximilian Ingenthron, der die Veranstaltung mit Grußworten eröffnete, ist überzeugt, dass mit der Veranstaltung das richtige Zeichen gesetzt wurde, um über Präventions- und Interventionsmaßnahmen aufzuklären: „Gewalt an Schulen ist ein ernstzunehmendes Problem – ganz gleich ob diese physischer oder psychischer Natur ist“, betont der Schuldezernent. „Gerade weil letztere unsichtbar scheint und im Verborgenen wirkt, ist es ganz besonders wichtig, für die Thematik zu sensibilisieren und im Umgang mit Mobbing zu schulen. Die Kooperation aller Akteure und der regelmäßige und intensive Austausch sind dabei die wichtigsten Voraussetzungen, um erfolgreiche Präventionsarbeit leisten und im Krisenfall schnell und richtig reagieren zu können.“ Die Fachsymposien und auch der Arbeitskreis „Schule-Polizei-Verwaltung-BOS Südpfalz“, bei dem seit mehr als zehn Jahren Vertreterinnen und Vertreter der südpfälzischen Schulen, der Polizei, der Stadtverwaltung Landau und der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) zusammenkommen, hätten sich als wichtige Plattformen der Information und des Austauschs erwiesen und etabliert. Er danke allen Beteiligten für die gute und konstruktive Zusammenarbeit und sei zuversichtlich, dass diese auch in Zukunft weiter gepflegt und intensiviert werden könne, so Dr. Ingenthron.

        Quelle: Stadt Landau in der Pfalz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


            • NÄCHSTE EVENTS

              August 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              27Jul - 2SeptJul 270:00Sept 2Heidelberg - Dance Camp der Tanzschule Nutzinger(Juli 27) 0:00 - (September 2) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

              31Aug11:00- 18:00Frankenthal - Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen - 31. August und 1. September11:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X