Hoffenheim – Kevin Vogt setzt Zeichen

Hoffenheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Kapitän bleibt länger an Bord. Kevin Vogt hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der 26 Jahre alte Defensivspieler kam im Sommer 2016 vom 1. FC Köln in den Kraichgau und avancierte unmittelbar zum unangefochtenen Stammspieler. Seit dieser Saison trägt er auch die Kapitänsbinde. Nach Kerem Demirbay, Pavel Kadeřábek und Andrej Kramarić bindet sich damit in kürzester Zeit der vierte Leistungsträger langfristig an die TSG. „Es sind nicht immer die vermeintlich spektakulären Neuverpflichtungen, sondern vor allem die Arbeit am bereits bestehenden Kader, die eine nachhaltige Planung ausmachen“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen. Ein Vorteil dabei sei es, dass man „die Spieler nicht mehr von den Vorzügen des Klubs überzeugen muss. Sie kennen sie bereits und im Fall von Kevin Vogt haben sie sogar maßgeblich selbst mit dafür gesorgt, die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft zu schaffen“, lobt Rosen die Leistungen von Kevin Vogt, der 2016 vom 1. FC Köln nach Hoffenheim kam und sich seitdem „nicht nur zu einer zentralen Persönlichkeit bei der TSG entwickelt hat, sondern darüber hinaus mit seinem überragendem Spielaufbau und seinem Tempo offensiv wie defensiv von herausragendem Wert für uns ist.“

Qualitäten, die bei einigen Spitzenklubs Begehrlichkeiten weckten. „Das hat mich natürlich gefreut“, gibt Vogt zu. „Am Ende waren für mich sowohl die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten als auch die Ambitionen des Klubs entscheidend“, sagt Vogt, der in dieser Hinsicht sich und die Mannschaft „noch lange nicht am Ende sieht. Außerdem trage ich gerne und voller Stolz Verantwortung für ein Team, das mit seiner Art zu spielen so vielen Menschen Freude bereitet.“ Die Kapitänsbinde zu tragen sei „Auszeichnung aber auch Verpflichtung“. Mit seiner Unterschrift unter einen neuen Vertrag hat Vogt nun ein Zeichen und den anhaltenden Spekulationen ein Ende gesetzt.

Kevin Vogt absolvierte bislang 74 Spiele für die TSG Hoffenheim. Er kam dabei in 62 Bundesliga-Spielen zum Einsatz, fünf Mal trat er in der Europa League an, zudem in den beiden Champions League Playoffs gegen den FC Liverpool. Im Pokal stand er fünf Mal auf dem Platz. Nachdem er in der vergangenen Saison stellvertretend das Amt ausführte, ist er seit Beginn dieser Runde der Kapitän der TSG-Mannschaft.

TSG 1899 Hoffenheim
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER



  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Landau – Amtsantrittsbesuch im Rathaus: OB Thomas Hirsch tauscht sich mit neuem Leiter des Landauer LBB Markus Schneider aus

    • Landau –  Amtsantrittsbesuch im Rathaus: OB Thomas Hirsch tauscht sich mit neuem Leiter des Landauer LBB Markus Schneider aus
      Landau / Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de OB Hirsch (links) begrüßt den neuen Leiter der LBB-Niederlassung Landau Markus Schneider im Rathaus.  (Quelle: Stadt Landau) Die Niederlassung des Landesbetriebs Liegenschaft- und Baubetreuung (LBB) in Landau hat einen neuen Leiter: Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßte Markus Schneider jetzt im Rathaus. Der Nachfolger von Achim Weber und der ... Mehr lesen»

    • Neustadt an der Weinstraße – Viele neue Unternehmen im Tal

    • Neustadt an der Weinstraße – Viele neue Unternehmen im Tal
      Neustadt an der Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.mannheim.de In der parlamentarischen Sommerpause nutzt der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Neustadt-Speyer Johannes Steiniger (CDU) die Zeit für eine Sommertour durch den Wahlkreis. Seine Stationen führen ihn dabei zu den verschiedensten Unternehmen und Vereinen. Zum Beispiel stand ein Gespräch beim Schwimmclub Neustadt zum neuen Jugendraum mit ... Mehr lesen»

    • Heidelberg – SPD Heidelberg enttäuscht über Entscheidung der Schiedskommission

    • Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.mannheim.de Nachdem die SPD Heidelberg am 1. März ein Parteiordnungsverfahren gegen Gerhard Schröder eingeleitet hat und am 14. Juli gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von 16 anderen SPD-Gliederungen an der mündlichen Anhörung der Schiedskommission des SPD-Unterbezirks Hannover teilgenommen hat, wurde heute das Urteil der im Verfahren bekannt gegeben. „Das Urteil der ... Mehr lesen»

    • Trier – Verwaltungsgericht: Verwahrungskosten von 2.331,- EUR für ein Kfz-Kennzeichen sind unverhältnismäßig

    • Trier – Verwaltungsgericht: Verwahrungskosten von 2.331,- EUR für ein Kfz-Kennzeichen sind unverhältnismäßig
      Trier Kosten in Höhe von 2.331,- EUR für die Verwahrung eines Kfz-Kennzeichens für die Dauer von nahezu einem Jahr sind unverhältnismäßig. Das hat die 8. Kammer des Verwaltungsgerichts Trier mit Urteil vom 27. Juli 2022 entschieden. INSERATwww.mannheim.de Im Dezember 2020 stellten Polizeibeamte des beklagten Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein Kfz-Kennzeichen des Klägers ... Mehr lesen»

    • Zuzenhausen – Badens Beste gehen in die neue Saison: Verbandsliga-Eröffnungsspiel zwischen dem VfB Eppingen und dem FC Zuzenhausen

    • Zuzenhausen – Badens Beste gehen in die neue Saison: Verbandsliga-Eröffnungsspiel zwischen dem VfB Eppingen und dem FC Zuzenhausen
      INSERATwww.mannheim.de Eppingen/Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar.. Am Freitag, den 12. August ertönt in der HWH-Arena in Eppingen der Anpfiff für die neue Spielzeit in Badens höchster Spielklasse. Das Verbandsliga-Eröffnungsspiel der Saison 2022/23 bestreiten der VfB Eppingen und der FC Zuzenhausen. Es geht wieder los: Die Verbandsliga startet mit einem „Kracherderby“ in die neue Saison. Die beiden Kontrahenten VfB ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN