Bammental – 2.000 Quadratmeter in sechs Tagen – Das neue Schulhaus am Kurpfalz Internat in Bammental wird aufgestellt – Modulare Bauweise in den Ferien garantiert störungsfreien Unterricht im Schuljahr

        Bammental/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Der Bau des neuen Schulgebäudes mit naturwissenschaftlichem Fachtrakt, Atrium, neuen Klassenzimmern und einem lichtdurchflutenden Studierzimmer am Kurpfalz Internat geht in die entscheidende Phase. „Alles läuft nach Plan“, sagt Mario Lehmann, Geschäftsführer des Kurpfalz Internats und blickt dabei gespannt auf die einschwenkenden Baumodule. Gestern Abend konnte der Träger des Kurpfalz Internats bereits den ersten neuen Raum betreten. In dem neuen Studierzimmer werden die Schülerinnen und Schüler bereits Ende 2018 ihre Hausaufgaben anfertigen und Klassenarbeiten und Klausuren schreiben.

        Gemeinsam mit der Firma Kleusberg realisiert das Kurpfalz Internat den Schulhausneubau, der eine sinnvolle Ergänzung zu den Bestandsgebäuden bilden wird. Insgesamt umfasst das neue Gebäude 2.000 Quadratmeter. Aufgebaut wird das neue Schulhaus vorrangig in den Sommerferien, um den Schulbetrieb und den Unterricht nicht zu beinträchtigen. Der Plan geht auf. Nach dem Anfertigen der Bodenplatte und dem Bau des Treppenhauses in den Oster- und Pfingstferien werden jetzt die Wände und das Dach des Neubaus gestellt. Während die Schülerinnen und Schüler sowie das pädagogische Team im Sommerurlaub sind, entsteht innerhalb von zwei Wochen das neue Schulhaus.

        60 Module werden aufgestellt

        Seit gestern pendeln die Schwertransporter mit den entsprechenden Bauteilen zwischen dem Modul-Parkplatz und dem Internatsgelände in Bammental hin und her. „Wir schaffen zehn Module am Tag“, beschreibt der Bauleiter der Firma Kleusberg, Wolfgang Sebastian, den Ablauf. „Die Transporter bringen die Teile auf das Gelände und mit Hilfe eines Krans werden sie an die entsprechende Stelle gesetzt und verankert.“

        Internat mit Familientradition

        Am 15. Dezember 2018 wird das neue Schulhaus fertig gestellt sein. Der Innenausbau beginnt Anfang September. Davon werden die 160 Schülerinnen und Schüler nichts merken. Am Kurpfalz Internat freuen sich alle auf die Übergabe des Gebäudes vor Weihnachten. „Tradition trifft Moderne“ ist das Motiv des Neubaus. Modern wird es auf jeden Fall. Alle Klassenzimmer und Fachräume werden mit der neuesten Beamer- und Smartboardtechnik ausgestattet – helle Farben, viele Fenster und genügend Platz für spannenden Unterricht inklusive. „Unsere Klassen haben nie mehr als zehn Schüler. Wir möchten uns intensiv um jeden Einzelnen kümmern“, beschreibt Mario Lehmann einen wichtigen Schwerpunkt des pädagogischen Konzepts des Kurpfalz Internats. Damit setzt er die Tradition seiner Großmutter fort, die das Internat 1961 gegründet hat.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7

          • Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Ludwigshafen/Friesenheim: Am Freitag, den 20.09.2019 gegen 14:00 Uhr kam es in der Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Oppau zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Nach einem vorangegangen verbalen Streit zwischen dem 15-jährigen Jungen und seinem Kontrahenten, kam es zu einem Faustschlag, den der 15-jährige jedoch abwehren konnte. Schließlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Eine 83-jährige Dame aus Frankenthal besucht am 20.09. gegen 12 Uhr den Frankenthaler Wochenmarkt. Hierbei wird der Dame der, in der über die Schulter getragene Handtasche mitgeführte Ledergeldbeutel, samt Bargeld und diverser privater Gegenstände entwendet. Hinweise auf den oder die Täter konnten bisher nicht erlangt werden. Ältere Menschen werden immer ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 25-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Mittwochabend in Weinheim-Lützelsachsen einen 29-jährigen Mann mithilfe einer Stichwaffe zu töten. Der Beschuldigte und der spätere Geschädigte trafen bereits in den Nachmittagsstunden des ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de In Bad Dürkheim, auf der B 271, in der Anschlussstelle zur Mannheimer Straße/Am Neuberg, ereignete sich am Freitag, 20.09.2019, um 17:03 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen. Ein 59-Jähriger aus Bad Dürkheim wollte mit seinem Pkw an der genannten Stelle nach links abbiegen. Hierbei übersah er den ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle
            Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X