Mannheim – 22-jähriger Mann wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamt in Untersuchungshaft

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Gambier erlassen. Er hatte im Rahmen einer Personenkontrolle am frühen Freitagabend die kontrollierenden Beamten angegriffen. Im Rahmen von Schwerpunktkontrollen auf der Neckarwiese sollten am Freitag, 03.08.2018, gegen 17:30 Uhr, die Personalien des jungen Mannes festgestellt werden. Da er angab keinen Ausweis mit sich zu führen, wurde er zunächst durchsucht. Da auch dies nicht zur Sicherung der Personalien führte, sollte er die Beamten zum nahegelegenen Polizeirevier begleiten. Dabei attackierte er zwei Polizeibeamte unvermittelt mit den Fäusten. Ein Beamter wurde hierbei leicht im Gesicht verletzt. Der Randalierer konnte schließlich überwältigt und zum Polizeirevier gebracht werden. Er war bereits zuvor mit verschiedenen Straftaten, unter anderem mit einem Angriff auf Polizeibeamte, in Erscheinung getreten. Nach der Vorführung beim Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim wurde der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X