Mannheim / Kreis Bergstraße – Regionalexpress entgleist im Bahnhof Groß-Rohrheim: Umleitungen, Haltausfälle und Verspätungen zwischen Mannheim und Frankfurt/Main

        Zugentgleisung im Bahnhof Groß-Rohrheim – Foto: Bundespolizei Frankfurt

        Mannheim / Biblis / Groß-Rohrheim / Kreis Bergstraße / Metropolregion Rhein-Neckar – (ots) – Im Bahnhof Groß-Rohrheim auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt (Main) entgleiste am heutigen Morgen gegen 05:10 Uhr ein Regionalexpress. Dabei sprang der erste der insgesamt drei Waggons aus den Schienen, der zweite teilweise.

          Die 30 Reisenden wurden gegen 6 Uhr evakuiert. Bei dem Vorfall gab es keine Verletzte. Das betroffene Gleis 3 ist seit 05:11 Uhr gesperrt. Die genaue Ursache für die Zugentgleisung steht noch nicht fest. Fremdeinwirkung wird jedoch nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen. Der Reisezug wird vermutlich ab 15 Uhr durch einen Schwerlastkran aus dem Gleisbereich geborgen.

          Mit einer vollständigen Störungsbeseitigung vor dem 2. August 2018 ist zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht zu rechnen. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main hat die Ermittlungen, unter Beteiligung der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) aufgenommen.

          Durch die Entgleisung kommt noch bis einschließlich Donnerstag Früh zu erheblichen Verspätungen und Haltausfällen im Nah- und Fernverkehr der Deutschen Bahn.

          Fernverkehrszüge werden teilweise über Darmstadt umgeleitet und erhalten dadurch eine Verspätung bis zu 30 Minuten. Bei einigen Fernverkehrszügen entfällt der Halt in Frankfurt/M Flughafen oder Mannheim Hbf.

          Die Züge werden teilweise über die Main-Neckar-Bahn umgeleitet und können wegen der Sperrung der Strecke Friedrichsfeld – Mannheim Hbf nicht nach Mannheim gelangen. Stattdessen wird als Ersatzhalt Heidelberg Hbf angefahren!

          Bitte beachten Sie das bei Ihrer Reiseplanung und prüfen Sie Ihre Verbindung rechtzeitig vor Reisebeginn unter www.bahn.de oder www.vrn.de. Auf Smartphones und Tablets können Sie Ihre Verbindung über den kostenlosen DB Navigator oder die kostenlose VRN-App prüfen.

           

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X