Frankenthal – Bürgerbegehung FT-Süd und Carl-Bosch-Ring mit Christian Baldauf

        Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar.Die CDU Ortsverbände Süd + West, der Abgeordnete Christian Baldauf und Mitglieder der CDU Stadtratsfraktion trafen sich mit Bürgern aus FT-Süd und aus der Carl-Bosch-Siedlung, am Donnerstag, den 28.06.2018, an der „Schneckennudel“ am Carl-Bosch-Ring.

        Die Bürgerbegehung hat sich aus dem Bürgerdialog auf dem Jakobsplatz entwickelt, bei dem Bürger die Parkprobleme und Lärmbelästigung ansprachen. Ganz bewusst möchten die örtlichen Politiker und Politikerinnen der CDU auf Bürger/innen zugehen, deren Meinung und Wünsche einsammeln, diese weitergeben und nachhaken.

        Die Haltestelle Frankenthal Süd wird sehr gut angenommen, es gibt Einpendler und viele Umsteiger. Ein Bürger betrachtet den Haltepunkt Süd als gänzlich überflüssig, während die Mehrheit der anwesenden Bürger/innen diesen Haltepunkt als Gewinn und sehr sinnvoll beurteilen. Sie äußerten ihren Unmut darüber, dass die Bahn den Südbahnhof gebaut hat, aber keinen Parkplatz dafür eingerichtet hat. Beim angesprochenen Parkproblem zeigte sich, dass die Mehrheit eine sinnvolle Parkregulierung wünscht, auch um das Rasen zu verhindern. Dazu wurden verschiedene Vorschläge eingebracht.

        Man wünscht sich Bäume vor der Lärmschutzmauer und dringend eine durchgehende Lärmschutzmauer. Burkard Firsching fasste die Forderungen zusammen: „Lärmschutz gegen den Bahnkörper.“

        Elisabeth Boldt, Vorsitzende des CDU OV Süd konnte berichten, dass die Fahrradständer bestellt sind und die Stadt damit rechnet, dass diese auch eingebaut werden. Die Fahrrad-Boxen hat die Bahn bereits aufgestellt.

        Die CDU Kreisvorsitzende Gabriele Bindert sicherte den Bürgern zu: „Wir werden Ihre Anliegen mitnehmen, in die Verwaltung weitergeben und dazu antworten. Wir haben nicht für alle Fragen Antworten. Die Teilnahme der Bürger an der Veranstaltung zeigt, dass Interesse besteht und wir werden das ernst nehmen.“

        Der Abgeordnete Christian Baldauf konnte den Teilnehmern als Resümee sagen: „Heute gibt es keine abschließende Lösung. Wichtig ist, ein zweiter Termin im Süden mit der Bahn muss stattfinden, um Verwaltung (Bauamt, Ordnungsamt), OB Hebich und Politikern und alle an einen Tisch zu bringen.“ Bei Kontrollen müssten Zuständigkeiten beachtet werden. Den Bahnsteig könne nur die Bundespolizei kontrollieren. Diese sei aber nicht vor Ort. Auch hier müsse gelten: „alle Zuständigen an einen Tisch und es muss eine Absprache erfolgen.“

        Es kam zum Ausdruck, dass Bürger davon ausgehen, dass Politiker über alle Verwaltungsvorgänge informiert seien. Doris Schwarz erklärte den Bürger/innen, dass die Verwaltung interne Vorgänge nicht weitergeben würde. Die gewählten Politiker/innen seien das Bindeglied, Vermittler und Kontrolle zwischen Bürgern und Verwaltung. „Wenn erwartete wird, dass sich die Ratsmitglieder einsetzen, sollen Informationen direkt an diese weitergegeben werden.“

        Jonas Bressler, neu gewählter Vorsitzender des CDU OV West und damit für den Bereich der Carl-Bosch-Siedlung, nahm teil und konnte sich als Ansprechpartner vorstellen.

        Copyright © 2018 CDU Bürgerbüro Frankenthal,

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS FRANKENTHAL

          >> Alle Meldungen aus Frankenthal

        • VIDEOS AUS FRANKENTHAL

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September

          • Mannheim – Geschwindigkeitskontrollen vom 16. bis 20. September
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Die Stadt Mannheim führt vom 16. bis 20. September in folgenden Straßen Radarkontrollen durch: Am Schelmenbuckel – Collinistraße – Darmstadter Straße – Eschenhof – Glücksteinallee – Hauptstraße – Heinrich-von-Stephan-Straße – Max-Frisch-Straße – Meerfeldstraße – Meerwiesenstraße – Mudauer Ring – Mühldorferstraße – Oppauer Straße – Otto-Beck-Straße – Schwarzwaldstraße – Schwetzinger Straße ... Mehr lesen»

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt

          • Landkreis Bad Dürkheim – Video Nachtrag – Schwerer Motorradunfall in Haßloch – 26jähriger lebensgefählich verletzt
            Landkreis Bad Dürkheim – Haßloch / Metropolregion Rhein-Neckar – Zu einem schweren Unfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es in der Nacht zum 15.09.2019 gegen ca. 23:30 Uhr in Haßloch. Ein 85jähriger wollte mit seinem Pkw auf der Holidaystraße links einbiegen und übersah hierbei den Motorradfahrer und es kam zur Kollision. Dabei erlitt ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – 25 Jahre Spiel- und Lernstube Wilhelm-Hauff-Straße

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Samstag, 21. September, feiert die Spiel- und Lernstube (ehemals Kindergarten) Wilhelm-Hauff-Straße ihr 25-jähriges Bestehen. Von 11 bis 15 Uhr sind alle Interessierten zu einem Besuch in der Einrichtung eingeladen. Auf die kleinen Besucher warten Spielestationen, beispielsweise Torwandschießen oder Dosenwerfen und ein Luftballonzauberer. Außerdem gibt es eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt. ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer

          • Frankenthal – Zwei Wochen #Stadtradeln: Frankenthal bester Newcomer
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERATwww.pfalzwiesen.de Seit dem 31. August und noch bis zum 20. September wird in Frankenthal zum ersten Mal gestadtradelt. In zwei Wochen wurden im Rahmen der Aktion bereits mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt. Das bedeutet eine Einsparung von 15 Tonnen CO2 (wenn alle Strecken mit dem Auto zurückgelegt worden wären). Die aktivsten ... Mehr lesen»

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz

          • Haßloch – Feuerwehr bei schwerem Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Auto im Einsatz
            Haßloch / Landkreis Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr Haßloch wurde am späten Samstagabend, 14 09,19, zu einem schweren Verkehrsunfall, zwischen einem PKW und einem Motorrad, au der L529 gerufen. Die Integrierte Leitstelle inLudwigshafen alarmierte die Wehr um 23:19 Uhr über die digitalen Meldeempfänger. Aus unbekannten Gründen stießen im Kreizungsbereich der Abfahrt Mitte ein ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X