Ludwigshafen – Zeugen von Unfallflucht in Luitpoldstraße gesucht

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Sonntag den 24.06.2018 gegen 16:50 Uhr parkte ein 24-Jähriger in der Luitpoldstraße seitlich ein. Da er dabei nicht richtig stand, wollte er die Stellung des Fahrzeuges korrigieren und fuhr ein Stück aus der Parklücke heraus. Dabei übersah er ein Auto, das die Luitpoldstraße in Richtung Carl-Bosch-Straße entlang fuhr. Mit der Heckstoßstange seines BMWs traf der 24-Jährige die Beifahrertür des anderen Fahrzeugs. Bei diesem Auto soll es sich um einen schwarzen PKW handeln. Weitere Informationen sind nicht bekannt, da der Fahrer unmittelbar nach dem Unfall weiterfuhr. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621-963-2222 zu melden

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

        • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert

          • Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert
            Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle; bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert; Zeugen gesucht (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Am späten Donnerstagabend sollten zunächst zwei Fahrradfahrer im Bereich des Hauptbahnhofes von einer Streife kontrolliert werden. Als beide die Beamten sahen, fuhren sie in verschiedenen Richtungen davon. Bei der Hinterherfahrt und dem anschließend Anhaltevorgang einer der beiden kam es ... Mehr lesen»

          • Walldorf – Auffahrunfall zweier Lkw auf #A6, ein Verletzter, 70.000.- Euro Schaden

          • Walldorf – Auffahrunfall zweier Lkw auf #A6, ein Verletzter, 70.000.- Euro Schaden
            Walldorf / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Bei einem Auffahrunfall zweier Lkw auf der A 6 wurde einer der Lkw-Fahrer leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 70.000.- Euro. Nach den derzeitigen Erkenntnissen war der Fahrer eines mit Klebstoffen beladenen polnischen 40-Tonnen-Sattelzug gegen 12.30 Uhr ca. einen Kilometer vor dem Walldorfer Kreuz in ... Mehr lesen»

          • #Ludwigshafen – #Fridays4Future Demo in Ludwigshafen (VIDEO)

          • #Ludwigshafen – #Fridays4Future  Demo in Ludwigshafen  (VIDEO)
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Auch in Ludwigshafen wurde heute fürs Klima demonstriert. Los ging’s heute um 11 Uhr . Auf dem Europaplatz trafen sich rund 500 Schüler und Erwachsene. Dann ging’s über den Rathausplatz durch die Innenstadt bis zum Berliner Platz. INSERATwww.pfalzwiesen.de»

          • Frankenthal – Vollsperrung der #A61 wegen Unfall – 4 Personen leicht verletzt

          • Frankenthal – Vollsperrung der #A61 wegen Unfall – 4 Personen leicht verletzt
            Ludwigshafen / Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Am 20.09.2019 gegen 12: 50 Uhr kam es auf der BAB 61 in Richtung Speyer zu einem Verkehrsunfall bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin übersah wohl das Stauende, unmittelbar nach dem Autobahnkreuz Frankenthal, und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das Heck eines 19-jährigen Pkw-Fahrers aus ... Mehr lesen»

          • Speyer – Brandmeldealarm Stadthaus

          • Speyer – Brandmeldealarm Stadthaus
            Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de 20.09.2019, 13.34 Uhr. Im Stadthaus Speyer löste ein Brandmelder Alarm aus. Die Feuerwehr kam mit 10 Einsatzkräften und 2 Löschfahrzeugen vor Ort. Es stellte sich heraus, dass der Brandmelder auf die Rauchentwicklung reagierte, die durch die Gussasphaltarbeiten vor dem Stadthaus auf der Maximilianstraße verursacht wurde.»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X