Buchen – Unwetter am Montagnachmittag bereitet der Polizei wenig Arbeit

        Buchen / Mosbach / Neckar-Odenwald-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots)

        Obwohl auch weite Teile des Neckar-Odenwald-Kreises von den starken Regenfällen, die am Montagnachmittag über dem Norden Baden-Württembergs niedergingen, betroffen waren, musste die Beamten der Polizeireviere Buchen und Mosbach sehr selten aktiv werden. Einige herausgespülte Gullideckel wurden wieder an ihren vorgesehen Platz gebracht und kurzzeitig mussten Gefahrenstellen wegen überfluteter Straßen abgesichert werden. Wesentlich mehr zu tun hatten die Einsatzkräfte anderer Einrichtungen wie beispielsweise der Feuerwehr, des THW, der Gemeinde und der Straßenmeisterei. In zahlreichen Einsätzen mussten Keller ausgepumpt, Straßen von Geröll gereinigt und Gefahrenstellen – zum Beispiel durch herumliegende Äste – beseitigt werden.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X