Mannheim – Schlägerei in Linienbus – Täter entkommt

Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Mittwochnachmittag um 17:00 Uhr kam es in einem Bus der Linie 40 an der Haltestelle Rathaus-Seckenheim zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Bis zum Eintreffen der Polizei war der unbekannte Schläger bereits geflüchtet. Der 43-jährige Geschädigte erlitt eine Kopfplatzwunde, die in einem Krankenhaus behandelt werden sollte. Obwohl er stark blutete, verweigerte dieser jegliche Kooperation und beleidigte die Beamten mit Worten aus der Gossensprache. Nach Anwendung unmittelbaren Zwangs, wurde er schließlich in ein Krankenhaus eingeliefert. Er wird nun wegen Beleidigung angezeigt. Hinweise zum flüchtigen Schläger nimmt das Polizeirevier Ladenburg unter 06203/9305-0 entgegen.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Autohaus Henzel Frankenthal


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN