Mannheim – Motorradfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Der Suzuki-Fahrer fuhr am Samstagmittag kurz nach halb fünf auf der Frankenthaler Straße (B 44) in Richtung Mannheim. Die Kreuzung auf Höhe der Einfahrt zum Fachmarktzentrum überquerte er offensichtlich laut Zeugenaussagen trotz Rotlicht und wurde von einem entgegenkommenden Skoda-Fahrer, der nach links zum Fachmarktzentrum abbiegen wollte, frontal erfasst. Der 26-jährige wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Fahrer und die Beifahrerin des Skodas blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 30.000,- Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme blieb die B 44 in Richtung Mannheim bis ca. 20.00 Uhr voll gesperrt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER



///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN