Heidelberg – „Cook Your Future“ – Neun Absolventinnen und Absolventen beenden den Flüchtlings- und Integrationskurs II erfolgreich

Cook your future. Foto: Katrin Raabe.

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Am 8. Mai endet offiziell der zweite Cook-Your-Future-Kurs bei einer Abschlussfeier an Bord der MS „Europa“ beim Kooperationspartner Weisse Flotte Heidelberg. Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer erhalten ihre Teilnahmezertifikate und sorgen zudem für Catering und Service bei der Abschlussfeier an Bord. Der Anwalt Yalçın Tekinoğlu hält einen kurzen Vortrag unter dem Titel „Flucht – Arbeit – Heimat“, Migration aus juristischer Sicht. Der Abend beginnt um 18 Uhr mit einem Steh-Empfang und endet um 22 Uhr.

Bereits im zurückliegenden Dezember fiel der Startschuss für den zweiten Kurs von „Cook Your Future“, als knapp 40 Flüchtlinge bei einer Informationsveranstaltung in der Marie-Baum-Schule in Heidelberg-Wieblingen an der Ausbildungsinitiative Interessse zeigten. Erstmals waren auch zwei Frauen unter den Interessenten. Nach knapp drei Wochen Assessment-Center standen 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer fest, die Anfang Januar den achtwöchigen Intensiv-Kurs unter Leitung von Ursula Hummel (Spracherwerb) und Frank Nuscheler (Initiator und Koch) begonnen haben. Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben nun den zweiten „Cook Your Future“-Kurs erfolg-reich abgeschlossen und bereiten sich mit einem Praktikum in Gastronomie oder Hauswirtschaft auf eine Ausbildung vor.

Höhepunkt des 2. Kurses ist die Abschlussfeier auf der MS „Europa“ am 8. Mai. In zweifacher Weise sind die Kurs-Absolventinnen und-Absolventen aus den Ländern Syrien, Afghanistan, Eritrea, Gambia, Kamerun und Nigeria hier beteiligt: Zum einen sorgen sie fürs Catering und den Service an diesem Abend, zum anderen erhalten sie ihre Teilnahme-Zertifikate. Von den neun Absolventen befinden sich derzeit vier in einem Praktikum, ein Absolvent hat eine Ausbildungplatzzusage und ein Absolvent aus Afghanistan arbeitet in einem gastronomischen Betrieb. Hinter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern liegt eine arbeitsreiche Zeit, in der sie neben der praktischen Ausbildung und praktischen Catering-Einsätzen auch viele gastronomische Betriebe in der Region bei Besuchen kennenlernen konnten. Unter anderem waren sie zu Gast im Marriott-Hotel oder bei der Gastronomie-Messe Intergastra in Stuttgart.

Ebenfalls erfolgreich hat „Cook Your Future“ zu Beginn des Jahres beim BASF-Wettbewerb „Gemeinsam Neues schaffen“ abgeschnitten. Die BASF fördert mit diesem Wettbewerb regionale Initiativen und befördert die regionale Vernetzung. Der nächste Cook Your Future-Kurs startet voraussichtlich im Herbst 2018.

Hintergrund – Das Flüchtlingsintegrationsprogramm Cook Your Future
Händeringend suchen Gastronomie- und Hotelbetriebe nach Fachkräften in Küche und Service. Auf der anderen Seite gibt es nicht wenige Flüchtlinge, die ein berufliches Inte-resse und gastronomische Erfahrung mitbringen, dabei allerdings gänzlich unvorberei-tet in gastronomische Betriebe kommen – meist zur Enttäuschung auf beiden Seiten.

Um das Potenzial und die Nachfrage in Hotel und Gastronomie besser in Einklang zu bringen, gibt es seit März 2017 das Qualifizierungsprojekt „CookYourFuture“, das Flüchtlinge gezielt ins Hotel- und Gastronomie-Gewerbe bringt. An der Durchführung des Programms ist federführend die Jugendagentur Heidelberg beteiligt, weitere Projektpartner sind die Stadt Heidelberg, die Jobcenter Heidelberg und Rhein-Neckar, die IHK, die Marie-Baum-Schule, die Hotelfachschule und eine Reihe von Gastronomie-Betrieben in der Metropolregion Rhein-Neckar.

„Cook your future“ will dem Berufserwerb von Flüchtlingen in der Gastronomie einen neuen Ansatz verleihen: Dabei soll die deutsche Sprache verstärkt in der Praxis – und weniger im Klassenzimmer – erlernt werden. Das gastronomische Know-how erwerben die Projektteilnehmer dual: in Kursen bei Gastronomie-Experten und in Praktika. So sollen, laut Konzept, gut geschulte und sprachlich vorbereitete Berufsneulinge auf die gastronomische Praxis treffen. Ob dieses Kalkül von sprachlicher Seite her aufgeht, beobachten Wissenschaftler vom Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hier können Sie werben!


    PREMIUMPARTNER


  • INSERAT
    KUTHAN IMMOBILIEN RATGEBERKuthan Immobilien
    kuthan-immobilien.de




  • GESELLSCHAFTSNEWS

    >> Weitere


  • MEHR AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Mannheim – Verkaufsoffener Sonntag zur BUGA-Eröffnung – komfortabel mit dem PKW in die Innenstadt

    • Mannheim – Verkaufsoffener Sonntag zur BUGA-Eröffnung – komfortabel mit dem PKW in die Innenstadt
      Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Aufgrund der neuesten Beschlüsse der Berliner Ampel-Koalition und zur Stärkung des Einzelhandels in der Mannheimer Innenstadt ruft das neue Mannheimer Forum Verkehrswende dazu auf am 15. und 16. April 2023 den PKW für die Einkäufe zu nutzen. Der PKW ist für die Kund*innen und Besucher*innen des Mannheimer Einzelhandels sehr wichtig um ... Mehr lesen»

    • Mannheim – Schüsse auf dem Swanseaplatz

    • Mannheim – Schüsse auf dem Swanseaplatz
      Mannheim / Mannheim-Innenstadt / Mannheim (ots) INSERATKarriere.Mannheim.de Über eine aufmerksame Melderin wurde der Polizei am Samstagabend, gegen 17:15 Uhr mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche auf dem, im Mannheimer Innenstadtgebiet liegenden Swanseaplatz, mit einer Waffe hantieren und schießen würden. Eine im Nahbereich befindliche Streife konnte sogleich die betreffenden Jugendlichen feststellen und einer Kontrolle unterziehen. Bei einem 20-jährigen ... Mehr lesen»

    • Kaiserslautern – Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern wird heute (1.4) live um 20.30 Uhr im Fernsehen übertragen

    • Kaiserslautern – Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern wird heute (1.4) live um 20.30 Uhr im Fernsehen übertragen
      Kaiserslautern. Das Heimspiel vom 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Heidenheim wird heute Abend am Samstag, 01. April um 20.30 Uhr, live im Fernsehen auf Sport1 und auf Sky übertragen. Für die Abendbegegnung im Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg wurden bereits schon über 40.000 Karten verkauft. Der 1. FC Kaiserslautern liegt mit 39 Punkten auf ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen

  • WISSENSCHAFTSNEWS

    >> Weitere
  • MEDIENPARTNER
    Raphael B. Ebler Medienproduktion

  • NEUESTE VIDEOS

    >> Alle Videos
  • DIE NEUSTEN MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE
    >> IM VIDEOCENTER und
    >> BEI YOUTUBE

    Abonnieren bei Youtube!

  • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

    Wenn Sie uns Nachrichten oder Events zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

    >> News/Event einsenden

    Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.


///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN