Heidelberg/Rennes – Klimaschutz international: Energy Cities-Präsident Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verhandelte in Rennes zum Thema

Bei der Jahrestagung vom 18. bis 20. April in Rennes (v.l.): „Energy Cities“-Vizepräsidentin Anne Walryck aus Bordeaux, „Energy Cities“-Präsident Prof. Dr. Eckart Würzner aus Heidelberg und Celia Blauel, Bürgermeisterin von Paris.

Heidelberg / Rennes / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Die Klimaziele des Pariser Klimaschutzabkommens erreichen: Das europäische Städtenetzwerk Energy Cities kämpft seit Jahren schon dafür und fordert eine neue intelligente Energie-Nutzung zur Reduzierung der C02 Emissionen, zum Beispiel über Megawatt-Solarenergie und Megawatt-Energieanlagen. Energy Cities Präsident Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner war vom 18. bis 20. April 2018 in Rennes, Frankreich, um mit Politikern und verantwortlichen Vertretern aus Paris, Barcelona und Bordeaux unter dem Titel „Energie-Wende: gemeinsame Verantwortung und veränderte Verantwortlichkeiten“ über Lösungen zur Energie-Wende zu verhandeln. Was war das Ergebnis der Gespräche?

Ein Video-Interview von Atossa Kamran

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN