Mannheim – SV Waldhof Torwarttrainer Dennis Tiano über die bevorstehende Partie bei der Tus Koblenz-18.03.2018 – 14.00 Uhr

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.Tiano: „Wir müssen uns häufiger mit Toren belohnen“
        Am kommenden Sonntag (14:00 Uhr) ist der SV Waldhof Mannheim zu Gast bei der TuS Koblenz. Die Partie im Stadion Oberwerth wird geleitet vom Unparteiischen Benedikt Seyler aus Wadern.
        Am vergangenen Wochenende mussten sich die Blau-Schwarzen mit einem Remis begnügen. Der SVW knüpfte gegen die Astoria aus Walldorf hinsichtlich Lauf- und Kampfbereitschaft sowie Spielfreude, an den Sieg in Worms an, konnte aus den vielen Einschussmöglichkeiten jedoch nur zwei nutzen. In die gleiche Kerbe schlägt derweil auch SVW-Torwarttrainer Dennis Tiano: „Die Mannschaft hat im Spiel gegen Walldorf eine wahnsinnige kämpferische Leistung vollbracht und dabei auch fußballerisch überzeugt. Generell präsentiert sich das Team in der Rückrunde enorm positiv. Daher fühlt sich das 2:2 auch nicht wie eine Niederlage an, obwohl wir Punkte haben liegen lassen.“ Für die Zukunft ist dem Torwarttrainer daher, nicht zuletzt aufgrund eines solchen Auftritts, sicher nicht Angst und Bange: „Wichtig wird sein, dass wir weiterhin akribisch arbeiten um Woche für Woche eine solche Leistung abrufen zu können.“
        Auch wenn der SVW am vergangenen Samstag zwei Gegentore kassierte, so war SVW-Rückhalt Markus Scholz an beiden Toren machtlos. Generell hat der 32-jährige hinsichtlich der Entwicklung seiner drei Torhüter nichts einzuwenden und unterstreicht dies mit statistischen Werten: „Ich bin mit der Arbeit im Torwartbereich sehr zufrieden. Markus Scholz, Christopher Gäng und Konstantin Weis haben sich in den letzten Monaten sehr gut entwickelt. Von mir veränderte Trainingsinhalte sowie die erhöhte Trainingsintensität wurden dabei sehr gut aufgenommen. Statistisch betrachtet stehen dem Gegentorkoeffizienten von 1,0 insgesamt 11 Spiele ohne Gegentreffer gegenüber. Da hier noch Verbesserungspotential vorherrscht, möchten wir bis Saisonende verbesserte Werte vorweisen.“
        Mit den Koblenzern trifft der SVW nun auf den aktuell Drittletzten der Tabelle und somit auf eine Mannschaft die mitten im Abstiegskampf steckt und jeden Punkt benötigt. Zudem haben die Schängel die derzeit zweitschlechteste Offensive, mit lediglich zwei Treffern aus den letzten fünf Partien. Für den SVW gilt es aufgrund der gezeigten Leistungen in den letzten Spielen, in erster Linie auf sich zu schauen und den Fokus speziell auf die Chancenverwertung zu legen, wie Tiano erklärt: „Wir müssen uns häufiger für unsere Spielweise, welche eine enorme Feldüberlegenheit vorweist, mit Toren belohnen. Um dies realisieren zu können ist es wichtig, dass wir unsere Angriffe zielorientierter und zielstrebiger vortragen.“
        Übungsleiter Bernhard Trares muss bei der Auswärtsbegegnung definitiv auf den gelb-rot-gesperrten Stürmer Benedikt Koep verzichten.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          • SPORTVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • SPORTNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X