Heidelberg – IZ präsentiert: Projekt über Einheit, Zusammenhalt und Verbundenheit

Heidelberg/Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – An diesem Mittag erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bollywood Workshops wie Einheit durch Vielfalt entsteht. Durch Tanz, Theater und interaktive Darstellung erleben die IZ Gäste hautnah, wie beim Zusammentreffen verschiedener Kompetenzen eine bedeutungsvolle Verbundenheit zustande kommt. Das Angebot richtet sich an Eltern, Kinder und Tanzliebhaber aller Generationen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Veranstaltungen im IZ:

Dienstag, 20. März 2018, 19.30 Uhr, Patrick Chamoiseau: „Migranten“ (Lesung zum Internationalen Tag gegen Rassismus im IZ)

Samstag, 24. März 2018, 17 bis 19.30 Uhr, Parolen Paroli bieten (Argumentationstraining)

Samstag, 24. März 2018, 20 Uhr, Brandgefährlich: Wie das Schweigen der Mitte die Rechten stark macht (Vortrag und Diskussion)

Das vollständige Programm der Aktionswochen gibt es unter www.iz-heidelberg.de. Es liegt zudem in Papierform in den Bürgerämtern der Stadt Heidelberg und bei vielen anderen Institutionen und Kooperationspartnerinnen und -partnern aus. Informationen zu allen Veranstaltungen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ gibt es zudem im Sekretariat des Interkulturellen Zentrums unter 06221 58-15600 oder per E-Mail an iz@heidelberg.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN