Neustadt – Krimipremiere am historischen Tatort auf dem Hambacher Schloss: Der aktuelle „Hambacher Frühling“ zeigt, dass man der Geschichte gerne auch einmal mit mörderischer Spannung begegnen kann!


        Neustadt/ Metropolregion Rhein-Neckar, 9. März 2018 – Die heutige Buchvorstellung von „Hambacher Frühling“ zeigt, dass man der Geschichte auf dem Hambacher Schloss jetzt auch eine ganz neue, mörderisch-spannende Seite abgewinnen kann! Um mit dem aktuell erschienenen Palzki-Krimi neue Zugänge für Leser und Besucher zu schaffen, ist Harald Schneider der Stiftung Hambacher Schloss heute deswegen wortwörtlich aufs Dach gestiegen.
        Anlässlich der Buchvorstellung seines neuen Regionalkrimis zog es den Autor – in Begleitung weiterer Realpersonen als Handlungsakteure – an die Original-Schauplätze. Analog zum Titelbild von „Hambacher Frühling“ fand eine Premierenlesung in besonders luftiger Höhe – im Fenster der Turmspitze mit den markanten Zinnen daneben und der Fahne als Hintergrund – statt.Die mörderische Spurensuche führt „Kommissar Palzki“ an viele geschichtsträchtige Stellen
        Zur Premiere am historischen Krimi-Tatort passt es, dass Harald Schneider in „Hambacher Frühling“ die „Wiege der deutschen Demokratie“ kurzerhand zu einem Mordsschloss macht. In seinem 15. Fall residiert und recherchiert der kauzig-skurrile „Kommissar Palzki“ dazu an geschichtsträchtiger Stelle.Natürlich führt die Spurensuche im Schloss zu zahlreichen bekannten Orten, also beispielsweise in die Mitmach-Ausstellung „Hinauf, hinauf zum Schloss!“. Besonders informativ und spannend wird es für die Leser, wenn sie dem Kommissar an Stellen und Ecken folgen, die ansonsten nicht für Besucher zugänglich sind …

        „Stiftung Hambacher Schloss“ fördert Krimispaß, um aus Lesern neue Besucher zu machen
        Dass die Stiftung Hambacher Schloss den mordmäßigen Krimispaß gerne mitmacht, zeigt sich daran, dass viele Akteure und Beschäftigte der Stiftung als reale Personen im neuen „Palzki“ aktiv mitspielen.Ein prominentes Beispiel ist Theo Wieder, der als Vorstandsmitglied der „Stiftung Hambacher Schloss“ zugleich auch Vorsitzender des Bezirkstags der Pfalz ist: „Ein Krimi, der den historischen Kontext bewusst sehr frei interpretiert, bietet die Chance, aus begeisterten Lesern, letztendlich auch neue und begeisterte Besucher für das Hambacher Schloss zu machen!“
        Nach einem Unwetter kommt die Handlung dann auch noch „auf den Hund“ …
        Während einer Tagung auf dem Hambacher Schloss kommt es zu einer Serie unerklärlicher Unfälle.Als ein nächtliches Unwetter die Zufahrtsstraßen zum Schloss unpassierbar werden lässt, ist Palzki ermittlungstechnisch auf sich allein gestellt. Mit Unterstützung der Geschäftsführerin der Stiftung Hambacher Schloss, Ulrike Dittrich, und ihrem Jagdhund Edgar macht er sich auf die Mörderjagd.
        Als bundesweit bekanntes Wahrzeichen für die „aufmüpfige Pfalz“ nimmt der neue Band über das Hambacher Schloss im „Palzkiversum“ eine Schlüsselrolle ein
        Zur Freude von Palzki-Lesern werden auch viele bekannte Charaktere aus den vorherigen Bänden wieder eine wichtige Rolle spielen. Harald Schneider sagte: „Als bundesweit bekanntes Wahrzeichen
        für die Pfalz und die aufmüpfigen Pfälzer nimmt das Hambacher Schloss im ,Palzkiversum‘ natürlich eine Schlüsselrolle ein!“
        Bildunterschriften: Wie das aktuelle Titelcover von „Hambacher Frühling“ zeigt, wagt sich der „kauzig-kultige“ Kommissar Palzki in seinem 15. Fall an die ganz große Geschichte. Etwas mehr als 185 Jahre nach dem
        historischen Vorbild findet auch der aktuelle „Hambacher Frühling“ zahlreiche Unterstützer. Im Bild von links:
        Petra Wendler, Öffentlichkeitsarbeit Gmeiner Verlag, der tierische Hauptdarsteller, Schlosshund „Edgar“, Ulrike
        Dittrich, Geschäftsführerin der Stiftung Hambacher Schloss und Theo Wieder, Vorstandsmitglied der Stiftung
        Hambacher Schloss. (Bildnachweise: Hambacher Schloss, Buchcover: Gmeiner Verlag)
        Weitere Informationen über „Hambacher Frühling“
        „Hambacher Frühling“ erscheint als Taschenbuch und eBook mit 308 Seiten. Es kostet als Taschenbuch 14 EUR und ist ab sofort im Buchhandel (ISBN 978-3-8392-2215-7) erhältlich.
        Mit der aktuell 15 Bände umfassenden Palzki-Reihe zählt Harald Schneider zu den meist gelesenen Regionalkrimiautoren Deutschlands. Nach Angaben des Gmeiner Verlags erreichen die Abenteuer des kultigen Kommissars aus Schifferstadt – nur als Taschenbücher – bereits eine Gesamtauflage von aktuell mehr als 90.000 Exemplaren.
        Weitere Informationen über die Stiftung Hambacher Schloss
        Am 27. Mai 1832 versammelten sich 30.000 Menschen auf dem Schlossberg und feierten gemeinsam das Hambacher Fest. Deutsche, Franzosen und Polen, Männer und Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten forderten Freiheit und Einheit in Deutschland und Europa – seither gilt das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratie.
        Die Stiftung Hambacher Schloss hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Ort als bedeutende Stätte für die Entwicklung der Demokratie in Deutschland und Europa zu erhalten und zu pflegen. Dies gelingt mit der lebendigen Mitmach-Ausstellung „Hinauf, hinauf zum Schloss!“, frischen Führungskonzepten und Bildungsprogrammen sowie einem facettenreichen Kulturprogramm.
        Quelle: Stiftung Hambacher Schloss

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS NEUSTADT

            >> Alle Meldungen aus Neustadt a.d. Weinstraße

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Neustadt – Christian Baldauf zum CDU-Spitzenkandidaten gewählt

            • Mainz/Neustadt/Metropolregion Rhein-Neckar. Mit 80,25% der Stimmen haben die Delegierten auf dem CDU-Landesparteitag am 16. November in Neustadt/Weinstraße Christian Baldauf zu ihrem Spitzenkandidaten für den Landtagswahlkampf 2021 gewählt. Den Parteitag eröffnete die Landesvorsitzende Julia Klöckner mit einer Grundsatzrede, in der sie die Partei zu einem fairen Wettbewerb aufrief. Die CDU sei die Partei von Maß und ... Mehr lesen»

            • Bad Dürkheim – Einbruch in Garagen des Tennisclubs

            • Bad Dürkheim – Einbruch in Garagen des Tennisclubs
              Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar(ots) In der Zeit von Mittwoch 13.11.2019, 12.30 Uhr bis Donnerstag 14.11.2019, 08.00 Uhr wurde in die Garagen des Tennisclubs Schwarz-Weiß in Bad Dürkheim in der Kanalstraße eingebrochen. Unbekannte Täter entwendeten aus den Garagen mehrere Gartengeräte, wie Motorsäge, Freischneider, Hochdruckreiniger und eine Schubkarre. Hinweise zu den Tätern, wer diese beim Abtransport ... Mehr lesen»

            • Mainz – Daniel Stich gratuliert Baldauf zur Nominierung

            • Mainz / Zur Nominierung Christian Baldaufs als Spitzenkandidat der CDU Rheinland-Pfalz für die Landtagswahl 2021 erklärt der rheinland-pfälzische SPD-Generalsekretär Daniel Stich: „Herzlichen Glückwunsch an Christian Baldauf zur Nominierung als CDU-Herausforderer für die Landtagswahl 2021. Es ist gut, dass die Menschen nach den Querelen in den vergangenen Wochen nun endlich Klarheit haben, wen die CDU ins ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Betrunkener verursacht Unfall mit hohem Sachschaden

            • Ludwigshafen – Betrunkener verursacht Unfall mit hohem Sachschaden
              Ludwigshafen /Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Am 16.11.2019, um 05:50 Uhr, verlor ein 20-jähriger Mann aus Ludwigshafen in der Seilerstraße die Kontrolle über seinen PKW und beschädigte infolge überhöhter Geschwindigkeit insgesamt 3 geparkte Fahrzeuge auf beiden Straßenseiten. Ein erster Alkoholtest des Fahrers an der Unfallstelle ergab 1,53 Promille. Der junge Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und ... Mehr lesen»

            • Neustadt – Christian Baldauf ist Spitzenkandidat der CDU im kommenden Landtagswahlkampf

            • Neustadt – Christian Baldauf ist Spitzenkandidat der CDU im kommenden Landtagswahlkampf
              Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar. Beim CDU-Landesparteitag in Neustadt wurde der rheinland-pfälzische CDU-Landtagsfraktionsvorsitzende Christian Baldauf mit 80,25 Prozent der Stimmen zum Spitzenkandidat der CDU im Landtagswahlkampf 2021 gewählt. Bild CDU Twitter»

            >> Alle Topmeldungen

            • FREIZEITVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                November 2019

                17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

                19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober(Oktober 7) 0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

                11Okt - 20DezOkt 110:00Dez 20Heidelberg - "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!" Ausstellung „FILTER“ mit Malerei von Alexandra Birschmann bei Heidelberg iT(Oktober 11) 0:00 - (Dezember 20) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                6Nov - 30Nov 60:00Nov 30Heidelberg - Karlstorbahnhof: Programm November 20190:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                19Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Faszinierendes Tanzstück Sutra am 19. und 20.11 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

                20Nov19:00- 21:00Frankenthal - „Papas Seele hat Schnupfen“ Lesungen zum Thema Depression in der Familie19:00 - 21:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT

                20Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tanzstück Sutra - Pfalzbau Bühnen19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

                21Nov16:00- 17:00Frankenthal - "Papas Seele hat Schnupfen" musikalischen Lesung am Donnerstag, 21. November16:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT

                22Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                23Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                25Nov18:00- 22:00Frankenthal - Weihnachtsmarkt startet am 25. November – Wichtelwerkstatt findet wieder statt18:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • FREIZEITNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X