Heidelberg – Theresia Bauer besuchte das Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Ministerin zeigte sich beeindruckt .
        Seit November 2017 fahren sie an jedem Werktag nach Heidelberg: Sieben Frauen und Männer, die zuvor in einer Werkstatt für behinderte Menschen gearbeitet haben, nehmen an der dreijährigen Qualifizierung zur „Bildungsfachkraft“ teil. Nun bekamen sie und die Verantwortlichen für das Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“ Besuch von der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer. Dabei zeigte sich die Politikerin beeindruckt von den Teilnehmenden sowie vom im Land einmaligen und innovativen Projekt.
        Täglich pendeln die Qualifizierungsteilnehmerinnen und -teilnehmer von ihren Wohnorten Mosbach, Aglasterhausen, Heidelberg, Mannheim und Wiesloch mit S-Bahn und Bus zur Graf von Galen-Schule, den Qualifizierungsstandort des Projekts „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“ im Heidelberger Stadtteil Pfaffengrund. Hier werden sie von der Qualifizierungsleitung Sarah Maier in Theorie und Praxis geschult, wie man Seminare gestaltet und mit Lehrenden und Studierenden zusammenarbeitet. In der modular aufgebauten Qualifizierung geht es außerdem um Themen wie Bildung und Arbeit, Schon- und Schutzräume, Inklusion und Teilhabe und vieles andere mehr.
        All das und vieles mehr erfuhr die Ministerin vor Ort von den angehenden Bildungsfachkräften. Dabei erlebte sie hoch engagierte Menschen, deren Anliegen es ist, als Brückenbauer zwischen den bisher noch häufig getrennten Welten von Menschen mit und ohne Behinderung zu wirken. So formulierte es Helmuth Pflantzer, einer der Teilnehmenden an der Qualifizierung. „Ich habe eine neue intellektuelle Herausforderung gesucht“, betonte Kollege Hartmut Kabelitz. In der Qualifizierung lerne er viel Neues und er freue sich darauf, sich bald mit Studierenden über Inklusion und Teilhabe zu unterhalten. Auch für Anna Neff ist die Qualifizierung eine Chance auf Weiterbildung. Sie möchte zum einen den angehenden Fachkräften über ihr Leben berichten und für mehr Verständnis und Anerkennung werben, so die Mutter einer siebenjährigen Tochter.
        Im abschließenden Gespräch mit Projektleiter Stephan Friebe hob Theresia Bauer die innovative Bedeutung des Projekts für Baden-Württemberg hervor. „Das war sicher nicht mein letzter Besuch bei Ihnen“, betonte sie zum Abschied.
        Das Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“ ist ein Kooperationsprojekt der Fachschule für Sozialwesen der Johannes-Diakonie Mosbach und dem Institut für Inklusive Bildung gGmbH, einer selbstständigen, der Universität zu Kiel angegliederten Einrichtung. Außerdem gibt es eine enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in Baden-Württemberg wie die Pädagogische Hochschule Heidelberg und die Evangelische Hochschule Ludwigsburg, die Stadt Heidelberg, die Graf von Galen-Schule, der Rhein-Neckar-Kreis und viele weitere Akteure aus Politik, Wissenschaft, Verwaltung und Selbstvertretung. Im Kern geht es darum, dass Menschen, die als geistig behindert gelten, als Expertinnen und Experten in eigener Sache angehenden Lehr-, Fach- und Führungskräften ihre Lebenswelten und besonderen Bedarfe vermitteln.
        Dazu halten die Teilnehmenden Seminare an Fach- und Hochschulen. Gemeinsam mit den Studierenden erarbeiten sie, wie Inklusion in der Praxis umgesetzt werden kann. Die Studierenden lernen, auf Augenhöhe mit Menschen mit Beeinträchtigungen zu interagieren, sie lernen sie in neuen Rollen und mit – meist unvermuteten – Fähigkeiten kennen. So werden Barrieren in den Köpfen überwunden und wesentliche Grundlagen für ein gelingendes Miteinander gelegt.

          Bild „Besuch_Bauer“ (Foto: privat): Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (li.) machte sich in der Heidelberger Graf von Galen-Schule ein Bild vom Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“.
          Quelle : Johannes-Diakonie Mosbach

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche Eröffnung


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


              • NÄCHSTE EVENTS

                November 2018

                14Okt - 20NovOkt 1417:00Nov 20Heidelberg - Kunstausstellung ArTmut - Vernissage 14. Oktober, 17 Uhr(Oktober 14) 17:00 - (November 20) 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST,EVENTS - POLITIK

                18Okt - 28AprOkt 180:00Apr 28Heidelberg - Wanderausstellung „Wurzeln der Mathematik“(Oktober 18) 0:00 - (April 28) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT

                19Okt - 14DezOkt 190:00Dez 14Heidelberg - "Denke. schön" - Heidelberger Kabarettfest lädt ein(Oktober 19) 0:00 - (Dezember 14) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

                1Nov - 300:00Nov 30- 0:00Heidelberg - halle02 Programm November 20180:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                3Nov - 18Nov 30:00Nov 18Heidelberg - Martinszüge in den Heidelberger Stadtteilen0:00 - 0:00 (18) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

                9Nov - 10JanNov 90:00Jan 10Heidelberg - Fotoausstellung von Ralf Kuhlen0:00 - (Januar 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KUNST

                16Nov - 30Nov 160:00Nov 30Heidelberg - 11. "Prêt à écouter" im Heidelberger Karlstorbahnhof0:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                17Nov - 18Nov 1715:00Nov 18Dannstadt-Schauernheim - Dannstadt begrüßt den Advent mit Kunst & Genuss im Dorf am 17. und 18. November in der Dannstadter KirchenstraßeWir begrüßen den Advent mit Kunst, Genuss, Musik und Feuerfass15:00 - 17:00 (18) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KUNST

                17Nov17:11- 21:00Ludwigshafen - 14 Jahre Ludwigshafener Straßenfasnacht mit 8. Dämmerumzug am 17.November17:11 - 21:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK

                18Nov11:30- 12:00Frankenthal - Gedenkstunden zum Volkstrauertag in Frankenthal und in den Vororten11:30 - 12:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

                18Nov15:00- 16:00Schwetzingen - Glühweinführung durch den Schlossgarten15:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT

                19Nov13:00- 15:00Frankenthal - Runder Tisch gegen Häusliche Gewalt informiert zu Soforthilfe nach Vergewaltigung13:00 - 15:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

                19Nov15:00- 17:00Frankenthal - Kino für Junggebliebene am 19. November15:00 - 17:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

                19Nov - 20Nov 1917:30Nov 20Heidelberg - SportAward Rhein-Neckar17:30 - 1:00 (20) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - SPORT

                19Nov19:00- 0:00Heidelberg - Vortrag: Westpapua und Papua Neuguinea - Reise in das letzte Paradies19:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - WISSEN

                Weitere Events anzeigen
              >> zum Eventkalender

              INSERAT

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • GESELLSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER



            • GESELLSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X