Heidelberg – Härteste Saisonwoche der MLP Academics steht bevor

        Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Die MLP Academics beschließen am Mittwoch den 20. ProA-Spieltag. Das Auswärtsspiel bei den viertplatzierten RheinStars Köln ist dabei nur der Auftakt in eine schwere Woche. Bereits vier Tage später gastiert Crailsheim im Olympiastützpunkt.

        Aufgrund der Belegungszeiten der LANXESS arena hatten die MLP Academics Heidelberg am vergangenen Wochenende spielfrei. Die Auswärtspartie des 20. Spieltags steigt erst am Mittwoch – und beschließt das zweite Saisondrittel. Mit Blick auf die Tabelle und den immer weniger werdenden Spielen wird schnell klar, dass der ein oder andere Ausrutscher sich schon gravierend auf eine mögliche Postseason-Qualifikation auswirken könnte. Denn Heidelberg spürt den Atem der Verfolgerteams bereits im Nacken. Um Tabellenplatz fünf zu festigen und die Konkurrenz im Playoff-Wettstreit gleichzeitig zu überraschen, wäre es also eine tolle Sache, wenn die MLP Academics eines der beiden Spiele gegen die Top-Teams aus Köln und Crailsheim „klauen“ könnten.

        Dass die Aufgabe(n) in dieser Woche dabei durchaus schwer werden, ist klar. Eine von den Gegnern nominell schwerere Woche werden die Heidelberger in der Hauptrunde nicht mehr haben. Vorerst richtet sich der Blick dabei nicht auf die Woche in Gänze, sondern nur auf das Auswärtsspiel in der Domstadt. In der Heimat von Lennart Steffen ist spätestens seit der Verpflichtung von Ante Gospic ein absoluter Aufstiegsanwärter am Heranwachsen. Headcoach Denis Wucherer hat seine Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf positiv entwickelt – und mit Gospic nun das bis dato fehlende Puzzleteil scheinbar gefunden. Der Kroate soll Keith Ramsey (9.5 PpS und 6.3 RpS) entlasten und gemeinsam mit dem US-Amerikaner und Center Dennis Heinzmann (3.4/3.3) die Rotation unter dem Korb verbessern. Auf den Guard- und Flügelpositionen ist Köln dagegen schon seit Saisonbeginn hervorragend aufgestellt: Max DiLeo, Besnik Bekteshi, Lukas Wank, Matt Vest, Jesse Morgan und Kavin Gilder-Tilbury bilden ein Sextett, welches gut und gerne bei einem Aufstieg auch so in der easyCredit Basketball-Bundesliga spielen könnte. Hinzu kommen mit dem wieder genesenen Leon Baeck, Dreipunkt-Spezialist Alex Foster und Eigengewächs Benedict van Laack Spieler, die durchaus wichtige Entscheidungen treffen und umsetzen können.

        Die Position des Underdogs ausnutzen

        Auch wenn die Herausforderung in Köln einer Herkulesaufgabe gleicht, gehen die Heidelberger nicht chancenlos in das Aufeinandertreffen mit etwas angeschlagenen Kölnern. Diese streben nach zuletzt durchwachsenen Wochen Wiedergutmachung an: Das Wucherer-Team unterlag im vergangenen Heimspiel Baunach (80:81) und im vergangenen Auswärtsspiel Trier (58:79). Sollte die eigene Leistung der MLP Academics also stimmen, scheint ein Sieg im Bereich des Möglichen. Wie das Hinspiel bereits belegte (69:66), benötigt es dafür aber einen nahezu fehlerlosen Tag.

        Public Viewing im OSP

        Alle Fans, die sich an einem Mittwoch verständlicherweise nicht auf den Weg nach Köln machen können, haben die Möglichkeit, das Spiel gemeinsam anzusehen. Dank Goldpartner GVO Cateringkultur wird es in der Cantina im Olympiastützpunkt erneut ein Public Viewing geben. Während der Austausch über das Spiel somit möglich ist, sind leckeres Essen und gute Getränke garantiert.

        Infos:
        RheinStars Köln vs. MLP Academics Heidelberg Mittwoch 31.01.2018, Tip-Off 19:30 Uhr, LANXESS arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln __________

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS HEIDELBERG

          >> Alle Meldungen aus Heidelberg


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Heidelberg – Sommerbühne war ein voller Erfolg! Mehr als 3500 Besucher*innen feierten Kultur im Freien

          • Heidelberg – Sommerbühne war ein voller Erfolg! Mehr als 3500 Besucher*innen feierten Kultur im Freien
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Fast vier Monate lang ruhte der Live-Veranstaltungsbetrieb im Karlstorbahnhof nach Ausbruch der Corona-Pandemie im März. Monate, die mit einem umfangreichen Online-Programm überbrückt wurden. Dann ermöglichte das Förderprogramm Kultur Sommer 2020 des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg dem Karlstorbahnhof, sein Konzept einer Open-Air-Bühne und Gemeinschafsfläche umzusetzen. Es war der ... Mehr lesen»

          • Landau – OB Hirsch lud zum “Presseempfang light”!

          • Landau – OB Hirsch lud zum “Presseempfang light”!
            Landau / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/Stadt Landau) – Die Sportstadt Landau in Zeiten von Corona: OB Hirsch lud zum „Presseempfang light“ – Vereinseigene Sporthalle des Turnvereins 1861 im ASV Landau ermöglicht professionelles Training – Verein für Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert – OB Hirsch: „Wollen und müssen öffentliches Leben aufrechterhalten“ – Stadt prüft eigenes Wohnungsbau-Engagement bei Rundsporthallen-Areal ... Mehr lesen»

          • Mannheim – MVV führt ab 1. Oktober 2020 neue lokale Rufnummern für ihre Kunden ein – Änderungen für Privat- und Gewerbekunden – Notfallhotline bleibt unverändert

          • Mannheim – MVV führt ab 1. Oktober 2020 neue lokale Rufnummern für ihre Kunden ein –  Änderungen für Privat- und Gewerbekunden – Notfallhotline bleibt unverändert
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/MVV Energie AG) – Kundenzentren, digitales E.forum und Online-Services komplettieren das Beratungsangebot Das Mannheimer Energieunternehmen MVV stellt ab 1. Oktober 2020 seine bisherigen 0800- Nummern auf lokale Rufnummern um. So ist das Unternehmen für seine Privatkunden zukünftig unter der Service-Hotline 0621 3770 5555 (Fax: 0621 290 1590) zu erreichen. Für die Gewerbekunden ... Mehr lesen»

          • Grünstadt – 16 jähriger Kradfahrer und Sozius verletzt

          • Grünstadt – 16 jähriger Kradfahrer und Sozius  verletzt
            Grünstadt – B271 (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Ein 39-jähriger aus Quirnheim befuhr mit seinem Dacia die B271 von der BAB6 kommend in Fahrtrichtung Bockenheim und bog an der Einmündung nach links in Richtung Grünstadt-Asselheim ab. Beim Abbiegevorgang übersah der 39-jährige einen entgegenkommenden 16-jährigen aus Bockenheim mit seinem Leichtkraftrad und stieß mit ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Fackeltätigkeit im Werksteil Nord

          • Ludwigshafen – Fackeltätigkeit im Werksteil Nord
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Nach Abschluss von Wartungsarbeiten an einer Anlage im Werksteil Nord der BASF SE in Ludwigshafen werden überschüssige Gase über eine Fackel verbrannt. Dabei kann es während der Inbetriebnahme ab sofort bis voraussichtlich Sonntag, den 4.Oktober zu Fackeltätigkeit mit Lärmbelästigung kommen. BASF bittet ihre Nachbarn um Verständnis. Quelle BASF INSERAT Turmrestaurant im ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Der Friesenheimer Wochenmarkt ist das Thema bei Wort und Wein im Theater im Pfalzbau

          • Ludwigshafen – Der Friesenheimer Wochenmarkt ist das Thema bei Wort und Wein im Theater im Pfalzbau
            Ludwigshafen / Metropolregion RHein-Neckar. Wort und Wein Der Friesenheimer Wochenmarkt INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Mit einem Abend über den Friesenheimer Wochenmarkt setzen die Pfalzbau Bühnen am Samstag, 10. Oktober 2020 um 19.30 Uhr im Gläsernen Foyer ihre regionale Reihe Wort und Wein fort. Händler und Händlerinnen des Marktes an der Sternstraße erzählen ... Mehr lesen»

          • Jetzt gegen Grippe impfen lassen INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Winterzeit ist Grippezeit – Die Stadt Mannheim rät gerade in der Corona-Zeit zur rechtzeitigen Grippeschutzimpfung Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen Das alles können Symptome sowohl von Grippe (auch „Influenza“ genannt) als auch von Covid19 sein. Die Influenza tritt fast ausschließlich während der kalten Jahreszeit ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X