Heidelberg – Veranstaltungstipp Reihe: „Digitalität@Heidelberg“: Vorträge und Workshops zur digitalen Zukunft

Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Daten als wichtigster Rohstoff unserer Zeit, digitale Bildung in den Schulen und der Schutz vor Attacken aus dem Cyber-Netz auf den heimischen Rechner: Die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Digitalität@Heidelberg“ bietet an vier Dienstagen im Januar spannende Vorträge und Workshops rund um die digitale Entwicklung. Veranstalter ist die Stadt Heidelberg in Kooperation mit der Stadtbücherei Heidelberg, dem Chaos Computer Club Mannheim und dem Verein NoName Heidelberg. Los geht es am Dienstag, 9. Januar, um 18 Uhr mit der Frage „Was ist eigentlich Digitalisierung und kann man sie anfassen?“ Interessierte können sich noch kurzfristig per E-Mail unter digitale.stadt@heidelberg.de anmelden. Am Dienstag, 16. Januar, steht die Veranstaltung ab 18 Uhr unter dem Motto „Quo vadis, gläserner Bürger?“. Dann erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem, für was Internetgiganten wie Google und Facebook die Daten ihrer Nutzerinnen und Nutzer verwenden. Alle vier Veranstaltungen finden im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei, Poststraße 15, 69115 Heidelberg, statt. Die Teilnahme ist jeweils kostenfrei, zum Teil ist eine Anmeldung nötig.

„Die erste Reihe von Digitalität@Heidelberg im vergangenen Mai mit mehreren Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat gezeigt, wie groß bei den Bürgerinnen und Bürgern das Interesse an der digitalen Zukunft Heidelbergs ist. Mit der Fortsetzung der Veranstaltungsreihe möchten wir nun weitere interessante Aspekte rund um das Thema Digitalität aufgreifen und uns mit möglichst vielen Heidelbergerinnen und Heidelbergern über Chancen und Möglichkeiten, aber auch Risiken im digitalen Zeitalter austauschen“, sagt Nicole Huber, Leiterin des Referats des Oberbürgermeisters und Koordinatorin der Stadt Heidelberg zum Thema Digitale Stadt.

„Im Chaos Computer Club wird ein selbstverständlicher, aber trotzdem kritischer Umgang mit modernster Technik gelebt. Wir sehen uns daher als Vermittler im Spannungsfeld technischer und sozialer Entwicklungen. Die nötigen Weichenstellungen unserer Informationsgesellschaft müssen aus unserer Sicht breit diskutiert werden. Um die dafür nötige digitale Mündigkeit geht es uns bei dieser Veranstaltungsreihe“, sagt Steffen Haschler vom Chaos Computer Club Mannheim.

Die Veranstaltungen von „Digitalität@Heidelberg“ im Januar 2018 im Überblick:

– Dienstag, 9. Januar 2018, 18 bis 20 Uhr: Was ist eigentlich Digitalisierung und kann man sie anfassen?
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung spüren gemeinsam Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung auf. Durch das Ausprobieren neuer Technologien werden zugleich Berührungsängste abgebaut. Interessierte können sich noch kurzfristig per E-Mail anmelden unter digitale.stadt@heidelberg.de.

– Dienstag, 16. Januar 2018, 18 bis 20 Uhr: Quo vadis, gläserner Bürger?
Daten gelten als das „Öl des 21. Jahrhunderts“: Internetgiganten wie Google und Facebook setzen voll und ganz auf diesen Rohstoff. Aber was passiert mit unseren Daten? Und welchen Rahmen wollen wir als Gesellschaft setzen? (ohne Anmeldung)

– Dienstag, 23. Januar 2018, 18 bis 20 Uhr: Braucht unsere Bildung jetzt ein Update?
Der Chaos Computer Club ist seit über 30 Jahren ein Vermittler im Spannungsfeld technischer und sozialer Entwicklungen. Langjährige Mitglieder im bundesweiten Bildungsprojekt „Chaos macht Schule“ diskutieren mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ideen zu einer zeitgemäßen Bildung. Das Ziel: Junge Menschen sollen im digitalen Zeitalter mündig und verantwortungsvoll handeln. (ohne Anmeldung)

– Dienstag, 30. Januar 2018, ab 18 Uhr: Digitale Selbstverteidigung (Workshop)
Wie kann ich mich gegen Angriffe aus der digitalen Welt schützen? Hacker verraten ihre Tipps und Tricks und zeigen konkrete Maßnahmen, um die eigenen Geräte abzusichern. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr neues Wissen direkt am eigenen Gerät und in Kleingruppen testen sowie ihre Fragen einbringen. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis einschließlich 23. Januar per E-Mail an digitale.stadt@heidelberg.de erforderlich. Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs.

Ergänzend: Weitere Informationen unter www.digitales.heidelberg.de, www.facebook.com/DigitalesHeidelberg und www.stadtbuecherei-heidelberg.bib-bw.de

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS HEIDELBERG

    >> Alle Meldungen aus Heidelberg


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden

    • Ludwigshafen – Leblose Person in Wohnung aufgefunden
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Die Feuerwehr war heute bei einem nicht alltäglichem Einsatz in der Gartenstadt. Die Einsatzkräfte mussten über eine Drehleiter durch das Fenster in die Wohnung einsteigen. Vor Ort fand die Feuerwehr eine leblose Person in der Wohnung. Nach Polizeiangaben ist die Person eines natürlichen Todes gestorben. INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de»

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet

    • Rhein-Pfalz-Kreis – Am Montag, 03.10.2022 (Feiertag) nur Kreisbad Aquabella Mutterstadt geöffnet
      Rhein-Pfalz-Kreis / Mutterstadt / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Montag, den 03.10.2022 (Tag der Deutschen Einheit) hat das Kreisbad Aquabella Mutterstadt einschließlich Sauna von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Kreisbäder Heidespaß Maxdorf-Lambsheim, Schifferstadt und Römerberg haben an diesem Tag komplett geschlossen. Quelle: Rhein-Pfalz-Kreis»

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom

    • Speyer – Französischer Orgelvirtuose von Weltruf zu Gast im Speyerer Dom
      Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Konzert mit Daniel Roth am 30. September im Rahmen des Internationalen Orgelzyklus Bildnachweis: Foto Joe Vitacco Mit Daniel Roth wird am 30. September einer der weltweit führenden französischen Orgelvirtuosen ein Konzert im Speyerer Dom geben. Roth, der im Oktober seinen 80. Geburtstag feiert, spielt beim Internationalen Orgelzyklus Werke von Camille ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Dt. Staatsphilharmonie RLP: 1. Mannheimer Meister*innenkonzert am 09.10.2022

    • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit der Blockflöte durch die Musikgeschichte Am Sonntag, den 09. Oktober um 18.00 Uhr findet das 1. Mannheimer Meister*innenkonzert im Rosengarten statt. Gemeinsam mit dem Blockflötisten Maurice Steger, der auch das Konzert als Dirigent leiten wird, präsentiert die Staatsphilharmonie Werke von Bach, Vivaldi, Hosokawa, Webern und Mozart. Mit einem selten ... Mehr lesen»

    • Speyer – Industriestraße wegen Baumfällarbeiten gesperrt

    • Speyer / Metropolregion Rhein-Neckar INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am Dienstag, 27. September 2022 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird die Industriestraße auf Höhe der Rheinhäuser Fähre mittels Lichtsignalanlage für die Dauer von etwa 15 Minuten voll gesperrt. Grund hierfür sind Baumfällarbeiten im Auftrag der Deichmeisterei. Für Rückfragen steht die Straßenverkehrsbehörde unter der Telefonnummer 14-2938 zur Verfügung. Quelle: Stadtverwaltung ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN