Mainz / Kandel – Uwe Junge (AfD) zum Mord an einer 15-jährigen in einem Drogeriemarkt in Kandel: „Rheinland-Pfalz ist eben nicht sicher, Frau Dreyer!

        Mainz / Kandel / Kreis Germersheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Am Mittwoch, den 27.12.2017 verletzte ein ca. 15-jähriger Afghane ein gleichaltriges Mädchen tödlich. Die Tat und der Täterhintergrund sind derzeit noch unklar. Hierzu stellt die AfD-Fraktion heute Berichtsanträge in den kommenden Ausschüssen für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz sowie im Innenausschuss.

        Dazu Uwe Junge, Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag Rheinland-Pfalz: „Unser Mitgefühl gilt in erster Linie den Angehörigen des ermordeten 15-jährigen Mädchens. Wir danken aber ebenso den beherzten Bürgern, die geholfen haben, den Täter vor Ort zu stellen.“

        Junge weiter: „Obwohl die genauen Umstände der Tat noch unklar sind, sollte der Hintergrund des Täters genau untersucht werden. Nach den Übergriffen auf junge Frauen in Mainz letzte Woche und dieser Tat ist eines gewiss, Frau Dreyer: Rheinland-Pfalz ist eben nicht sicher! Die Familie der Toten und die Bürger haben ein Recht darauf zu erfahren, ob der Tod des jungen Mädchens hätte verhindert werden können. Aus diesem Grund werden wir im Integrationsausschuss und im Innenausschuss jeweils einen Berichtsantrag einreichen.“

        Uwe Junge, MdL, ist Fraktionsvorsitzender der AfD Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS STADT & KREIS GERMERSHEIM

          >> Alle Meldungen aus Stadt & Kreis Germersheim


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – 13 weitere Corona Fälle in Mannheim

          • Mannheim – 13 weitere Corona Fälle in Mannheim
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 1016 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 21.09.2020, 16 Uhr, 13 weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 1016. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Unbekannte rauben IPhone und flüchten – Polizei sucht Zeugen

          • Mannheim –  Unbekannte rauben IPhone und flüchten – Polizei sucht Zeugen
            Mannheim/ Mannheim-Innenstadt/Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Ein 23-Jähriger wurde am frühen Freitagmorgen am Kaiserring in Höhe des Quadrates L 14 Opfer einer Raubstraftat. Gegen 03.00 Uhr befand sich der alkoholisierte Mann auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Wegen seines Unwohlseins legte er sich vor einer Bäckerei auf den Boden, wo er ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Streitigkeiten zwischen Autofahrern eskalieren

          • Ludwigshafen  – Streitigkeiten zwischen Autofahrern eskalieren
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Um 14:15 Uhr kam es in der Carl-Bosch-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Der 40-jährige Fahrer eines der Fahrzeuge besprühte die drei Insassen des anderen Autos mit Pfefferspray, darunter auch ein einjähriges Kind auf der Rückbank. Der angegriffene Fahrer konnte aussteigen und besprühte ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – Wie geht es weiter mit dem sanierungsbedürftigen Rathaus und dem Rathaus-Center ? Sondersitzung des Stadtrates

          • Ludwigshafen – Wie geht es weiter mit dem sanierungsbedürftigen Rathaus und dem Rathaus-Center ? Sondersitzung des Stadtrates
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. OB Steinruck: Integriertes Entwicklungskonzept für Ludwigshafen INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Stadtverwaltung schnürt Gesamtpaket zu Hochstraßen, Rathaus und Rathaus-Center – Heute Sondersitzung des Stadtrates Wie geht es weiter mit der Hochstraße Nord und wie läuft die Planung für die künftige Stadtstraße? Wie könnten Verbesserungen in den Bauabläufen erzielt werden? ... Mehr lesen»

          • Neckargemünd – Frau bei Fahrradunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen

          • Neckargemünd – Frau bei Fahrradunfall schwer verletzt – Polizei sucht Zeugen
            Neckargemünd/Rhein-Neckar-Kreis/Metropolregion Rhein-Neckar. Am Freitag kam es gegen 13 Uhr an der Kreuzung Elisenstraße/Neckarstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 49-jährige Frau schwer verletzt wurde. Die Frau wollte mit ihrem Ehemann auf ihren Fahrrädern von der Elisenstraße nach links in die Neckarstraße abbiegen, mussten aber verkehrsbedingt an der Kreuzung anhalten. Als die beiden zum Abbiegevorgang ansetzten ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Junger Bulgare bei Streitigkeiten verletzt; Täter geflüchtet

          • Mannheim – Junger Bulgare bei Streitigkeiten verletzt; Täter geflüchtet
            Mannheim/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT Turmrestaurant im Ebertpark in Ludwigshafen www.turmrestaurant.de Am Sonntagnachmittag kam es im Jungbusch auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zweier Männer, bei dem ein 25-jähriger Bulgare Verletzungen davontrug. Kurz nach 16 Uhr gerieten beide Männer in der Böckstraße aus noch unbekannten Gründen in Streit, worauf der unbekannte Täter dem jungen Bulgaren ... Mehr lesen»

          • Dossenheim – NACHTRAG: Brand eines Treibhauses – Großeinsatz der Feuerwehren

          • Dossenheim –  NACHTRAG: Brand eines Treibhauses – Großeinsatz der Feuerwehren
            Dossenheim / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) Die Nachlöscharbeiten nach dem Brand eines zu einer Werkstatt umfunktionierten Treibhauses dauerten bis in den Sonntagvormittag hinein. Erste Ermittlungen der Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg ergaben, dass das Feuer bei Arbeiten an einem der Fahrzeuge entstand, die in der Halle untergestellt waren.Bei dem Brand war nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X