Speyer – Sie nutzten die hilflose Lage einer Rollstuhlfahrerin aus u. stahlen 630 Euro – Hier geht es zu der Personenbeschreibung der dreisten Diebe!

        Speyer/Metroporegion Rhein-Neckar. Auf dem Weg zur Sparkasse in der Bartholomäus-Weltz-Straße fuhr eine 76-jährige Frau mit ihrem Rollstuhl im Bereich der Hilgardstraße über einen Bordstein, wodurch die Fußstütze ihres Rollstuhls beschädigt wurde und sie ohne fremde Hilfe nicht weiterfahren konnte. Nach einer kurzen Zeit versuchten drei Männer ihren Rollstuhl zu reparieren. Bei Durchführung der Reparatur wurde offenbar von einem der Männer das mitgeführte Bargeld in Höhe von 630 Euro aus der Handtasche entwendet, welche am Schiebegriff befestigt war. Von den Unbekannten
        ist nur eine vage Beschreibung vorhanden: ca. 25 – 30 Jahre alt, blaue Sportbekleidung mit übergezogener Kapuze und Basecap. Einer der Männer soll an der rechten Hand eine Tätowierung, ähnlich dem “Schwanz einer Eidechse” gehabt haben. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X