Mannheim – SPD Mannheim beim Bundesparteitag in Berlin vertreten

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        Vom 7. bis zum 9. Dezember 2017 findet in der Berlin der erste Bundesparteitag der SPD nach der Bundestagswahl statt. Auch der Kreisverband Mannheim wird vor Ort vertreten sein. Neben dem Europaabgeordneten Peter Simon werden auch der Kreisvorsitzende Wolfgang Katzmarek, Landesvorstandsmitglied Isabel Cadematori und Altstadtrat Petar Drakul als badenwürttembergische Delegierte an den Beratungen in Berlin teilnehmen.

        Neben der Neuwahl des Parteivorsitzenden und des Vorstandes steht die Neuaufstellung der SPD nach dem schlechten Ergebnis bei der Bundestagswahl auf der Agenda. Unter anderem wird ein Leitantrag und ein Arbeitsprogramm des Parteivorstands diskutiert, der unter dem Titel „die #SPDerneuern: Unser Weg nach vorn“ steht. Dieser führt auch die Ergebnisse der nach der Bundestagswahl durchgeführten Dialogveranstaltungen zusammen und enthält Vorschläge, wie die SPD sich in den kommenden Jahren inhaltlich und organisatorisch erneuern kann.

        „Das vorgeschlagene Arbeitsprogramm enthält mit den Themen „Zukunft Europas, Digitalisierung und ihre Auswirkungen, insbesondere auf die Beschäftigten, Flucht und Migration sowie Zusammenhalt der Gesellschaft“ die richtigen Schwerpunkte. Nun kommt es darauf an, wie wir das in praktische Politik umsetzen und die Menschen von unseren Ideen begeistern können“, sagt SPD-Kreisvorsitzender Wolfgang Katzmarek und ist gespannt, auf die Diskussionen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X