Speyer – Lebendige Begegnung mit dem Land der Bibel – Israelin Chefziba Hilger traf im Bistum Speyer Lehrer und Schüler

        Speyer/Metropolregion Rhein-Neckar. Authentische Schilderungen zum Leben im heutigen Israel, das nicht immer einfache Zusammenleben unterschiedlicher Religionen und Völker und die daraus entstehenden Konflikte, die Generationen prägenden Erfahrungen aus dem Holocaust, interessante und teilweise wenig bekannte Hintergründe zur Geschichte des Heiligen Landes und des Judentums, Jüdischer Humor, Spannendes zum Unterwegssein aus den Spuren Jesu: Chefziba Hilger – Israelin, Jüdin, Archäologin und Historikerin mit einem Studium in Bibelforschung – fesselte in den zurückliegenden zwei Wochen bei einem Besuch in der Pfalz mit diesen Themen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer. Am 25. November reiste sie nach Israel zurück.

        Studiendirektorin Birgitta Greif von der Schulabteilung im Bischöflichen Ordinariat hatte bei Besuchen mit angehenden Religionslehrerinnen und Religionslehrern im Heiligen Land Chefziba Hilger kennengelernt. Als Reiseleiterin bringt sie vor allem Gruppen aus Deutschland ihre Heimat und deren Geschichte näher. Die Ehe mit einem Deutschen machten diese Schwerpunktsetzung naheliegend. Sie begleitet Besucher zu den historischen Stätten, führt sie auf den Spuren Jesu durch Galiläa und durch Jerusalem. Ihr „Lieblingsort“ ist ein Gang unter der Klagemauer, der ins Herz biblischen Bodens führt und die biblischen Erzählungen besonders lebendig werden lässt. Wichtig sind ihr aber die Orte an der Via Dolorosa, der letzte Weg Jesu vor seiner Kreuzigung.

        Bei ihrem Besuch im Bistum Speyer hatte Chefziba – der biblische Name bedeutet „Ich habe dich gewünscht“, wie sie erläutert – ein dichtes Programm: es gab Begegnungen mit angehenden Religionslehrerinnen und Religionslehrern, sie gestaltete einen Studientag für Referendarinnen und Referendare, sprach bei Jahrestagungen von Religionslehrerinnen und Religionslehrern sowie bei Schulklassen in Landau und Speyer. „Uns in der Schulabteilung des Bistums ist es ein Anliegen, dass das Judentum im katholischen Religionsunterricht behandelt wird“, erklärte dazu Studiendirektorin Birgitta Greif. Sie begleitete die Veranstaltungen für Lehrkräfte und Multiplikatoren mit Chefziba Hilger. Auch das Kloster St. Magdalena besuchte der Gast aus Israel, um mehr von dem Ort zu erfahren, an dem Edith Stein – Jüdin und Karmelitin – von 1923 bis 1931 gelebt und gearbeitet hatte, und die dann 1942 in Auschwitz ermordet wurde, weil sie Jüdin war. „Stark beeindruckt“ war Chefziba Hilger auch von der Speyerer Mikwe, dem jüdischen Ritualbad aus dem 12. Jahrhundert.

        Wenn die temperamentvolle Frau mit den schwarzen langen Locken erzählt, spürt man bis in die Gestik hinein die Begeisterung, die Liebe zu ihrer Heimat, die sie als „eine Wiege der menschlichen Kultur“ beschreibt. Die Israelin und Jüdin versteht sich als Brückenbauerin. Im Verhältnis von Deutschen zu Israelis bzw. zu Juden spüre sie auch heute noch oft Unsicherheit und sogar Ängste. Diese Ängste will sie den Besuchern ihres Landes nehmen. „Wir Israelis unterscheiden zwischen den Tätern in den Zeiten der Shoa und den nachfolgenden Generationen“, sagt sie. Fast alle ihre Gruppen führt sie zur Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Und wenn sie wahrnimmt, wie sehr dieser Besuch ihre deutschen Besucher bewegt, ist dies auch für sie immer ein „sehr emotionaler Moment“. Chefziba erzählt besonders gern vom Besuch einer Gruppe, aus deren Kreis einige Mitglieder an der Ehrenmauer im „Garten der Gerechten“ in Yad Vashem die Namen ihrer Verwandten suchten, die während der Shoa jüdische Mitbürger gerettet hatten – und die Namen mit Hilfe von Chefziba auch fanden.

        Einen Besuch in der Redaktion des „pilger“ nutzt Chefziba Hilger, um der Schulabteilung des Bistums Speyer für die Einladung in die Pfalz und die vielen Gespräche und Begegnungen zu danken. Das große Interesse an ihrer Heimat, an dem Land, der Bibel, mache sie froh, betont sie – und freut sich über die vielen positiven, begeisterten Rückmeldungen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS SPEYER

          >> Alle Meldungen aus Speyer

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Wörth – Fußgänger missachtet Rotlicht und wird von PKW erfasst

          • Wörth – Fußgänger missachtet Rotlicht und wird von PKW erfasst
            Wörth /Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am 13.10.2019 wollte um 19:19 Uhr eine 80-jährige Fußgängerin mit ihrer Gehilfe die Hanns-Martin-Schleyer an der Einmündung Dorschbergstraße überqueren. Hierbei missachtete sie das Rotlicht für die Fußgänger und trat auf die Fahrbahn. Ein in diesem Moment vorbeifahrender PKW Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Unberechenbare Weinheimer zu Gast im Rhein-Neckar-Stadion

          • Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. VfR empfängt die Bergsträßer am Mittwoch (19:30 Uhr) (mk) Es war ein schöner Samstagnachmittag, den der VfR am vergangenen Samstag gegen den SV Waldhof Mannheim im bfv-Pokal erleben durfte. Mehr als 4000 Zuschauer fanden ihren Weg ins Rhein-Neckar-Stadion und sahen einen couragierten und engagierten VfR, der sich schlussendlich einem dreiklasse höher ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Zuckerfabrik Frankenthal Konzert mit Chaosphere, Cover Corpse und Gomorrha

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am Freitag, 18. Oktober, geht es in der Zuckerfabrik mit Chaosphere, Cover Corpse und Gomorrha auf eine musikalische Reise in die Metalszene der Achtziger- und Neunzigerjahre. Einlass ist um 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr und der Eintritt kostet fünf Euro. Bandbeschreibung Chaosphere Chaosphere ist eine Old School Metal Band aus ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Wie funktioniert mein Smartphone? Schüler helfen Senioren

          • Frankenthal/Metropolregion Rhein-Neckar. Mehrgenerationenhaus Frankenthal INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Einen Smartphone-Crashkurs für Senioren bietet die Technikgruppe der zehnten Klasse der Friedrich-Ebert-Realschule plus am Donnerstag, 24. Oktober und Donnerstag, 28. November, jeweils von 14 bis 16 Uhr, im PC-Raum des Mehrgenerationenhaus an. Die Schüler unterstützen die Teilnehmer am eigenen Smartphone beim Einrichten der Grundeinstellungen, beim Erstellen von Kontakten, ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Brennender Bildschirm im Schaufenster – Aufmerksamer Passant verhindert Schlimmeres

          • Mannheim –  Brennender Bildschirm im Schaufenster – Aufmerksamer Passant verhindert Schlimmeres
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERAT TRAILER: www.pfalzwiesen.de Am Montag gegen 14.15 Uhr machte ein Passant eine Funkwagenbesatzung auf einen brennenden Bildschirm in einem Schaufenster eines im Quadrat K1 befindlichen Geschäfts aufmerksam. Vom Bildschirm in einer Größe von 6 x 3 Meter war eine Rauchentwicklung festzustellen, weshalb Feuerwehr und Rettungsdienste alarmiert wurden. Ein Gebäudeteil des Karrees wurde vorsorglich ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          • WIRTSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

            • NÄCHSTE EVENTS

              Oktober 2019

              4Sept - 26OktSept 49:00Okt 26Heidelberg - Teilhabe und Chancengleichheit: Termine im September(September 4) 9:00 - (Oktober 26) 9:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - BÜRGERSERVICE

              17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

              19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              2Okt - 31Okt 20:00Okt 31Heidelberg - Programm Halle02 im Oktober 20190:00 - 0:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

              18Okt15:00- 18:00Rhein-Pfalz-Kreis - Offizielle Eröffnung des Kreisbades in Römerberg am 18.Oktober15:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - SPORT

              19Okt10:00- 18:00Heidelberg - Tag des offenen Ateliers 201910:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

              20Okt20:00- 22:00Ludwigshafen - Türkischer Punk-Rock Gaye Su Akyol am 20.10. im Theater im Pfalzbau20:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - MUSIK

              21Okt0:00- 0:00Schriesheim - Besichtigungstermin Kinderkrippe "AWO’s Rasselbande"0:00 - 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FAMILIE & KINDER

              25Okt - 3NovOkt 250:00Nov 3Worms - Verkaufsoffener Mantelsonntag!0:00 - (November 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - VERBRAUCHER,EVENTSPECIAL - STRASSENFESTE

              25Okt19:00- 22:00Frankenthal - Bürgerempfang 2019: „Für Toleranz und Weltoffenheit“ am 25.Oktober19:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT

              26Okt14:00- 16:00Rhein-Pfalz-Kreis - Kürbisschnitzen der CDU Dudenhofen14:00 - 16:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • WIRTSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X