Landau – Flüchtlinge bei Diebstahl von hochwertigem Parfüm erwischt

        Landau / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am Donnerstagnachmittag wurden drei männliche Personen durch den Kaufhof-Ladendetektiv beim Diebstahl mehrerer Parfümflaschen beobachtet und beim Verlassen des Geschäftes verfolgt. Das gestohlene Parfüm hatte einen Warenwert von über 500 Euro. Die hinzugerufene Polizei konnte die flüchtenden Personen im Ostpark feststellen. Beim Erblicken der Streife rannten die drei Tatverdächtigen in Richtung Rheinstraße davon. Dabei ließen sie zwei Einkaufstüten zurück. Im Hinterhof eines Anwesens in der Rheinstraße konnten die drei Männer gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung der mitgeführten und im Ostpark abgestellten Taschen konnte neben dem Parfüm aus dem Kaufhof noch weiteres Diebesgut gefunden und zugeordnet werden, da die Originaletiketten noch an den Gegenständen waren. Hierbei handelte es sich um weiteres Parfüm aus einem Landauer Drogeriemarkt und Bekleidungsstücke wie Jeans und Pullover, gestohlen aus einem Landauer Bekleidungsgeschäft. Die Kleidungstücke hatten einen Wert von 150 Euro. Bei den Dieben handelte es sich um zwei minderjährige 15 und 16-jährige Flüchtlinge und einen 20 jährigen Zuwanderer aus Nordafrika. Die beiden Jugendlichen wurden der Heimstiftung Karlsruhe überstellt, der 20-jährige hatte eine Wohnung in Karlsruhe.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X