Hochstadt – Glück auf der B272

        Hochstadt / Landkreis Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) –  Nur der Reaktionsschnelligkeit einer 43-jährigen Passat-Fahrerin ist es zu verdanken, dass es am Dienstagnachmittag zu keinem größeren Schadensfall auf der Bundesstraße bei Hochstadt kam. Eine 35-jährige Ford-Fiesta-Fahrerin erkannte zu spät das Bremsmanöver eines vor ihr fahrenden Fahrzeuges. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden lenkte sie nach links und streifte dabei einen entgegenkommenden VW Passat mit Pferdeanhänger, worin zwei Turnierpferde standen. Durch den Anstoß am Pferdeanhänger wurde dieser angehoben und der Anhänger geriet in Schräglage. Zeitweise fuhr der Anhänger -wie im Film – nur noch auf zwei Räder und drohte umzukippen. Geistesgegenwärtig beschleunigte die Passat-Fahrerin ihr Gespann, so dass der Anhänger wieder auf allen vier Rädern landete. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und auch die Pferde blieben unverletzt. Es blieb bei einem Sachschaden von rund 5000 Euro.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X