Weinheim – Innovative Lösungen für Autos von morgen – Freudenberg Gruppe entwickelt führende Technologie

        Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak/pm Freudenberg & Co. KG) – In wenigen Tagen öffnet die IAA in Frankfurt ihre Tore. „Zukunft erleben“ lautet in diesem Jahr das Motto einer der größten Automobilmessen der Welt und eines ist sicher: Die Mobilität von morgen wird nicht die Mobilität von heute sein. Es ist die größte Veränderung innerhalb der Mobilität seit der Erfindung des Autos. Verbrennungsmotor, Hybrid-Technologie, Brennstoffzelle, rein durch Strom betriebene Fahrzeuge oder autonomes Fahren – welche Technologie wird sich zu welchem Zeitpunkt durchsetzen? Beim Technologieunternehmen Freudenberg arbeiten Experten auf der ganzen Welt an innovativen Lösungen, um neue Konzepte massentauglich zu machen.

          Freudenberg Sealing Technologies, Freudenberg Performance Materials, Freudenberg Filtration Technologies, Freudenberg Chemical Specialities, Vibracoustic – diese Geschäftsgruppen sind schon heute Lösungsanbieter, wenn es um die Fragen der Automobilzukunft geht. „Die Welt verändert sich und wir haben diese Veränderungen sehr genau im Blick. Deshalb wird `neue Mobilität` auch ein wesentlicher Teil unserer Strategie für die Jahre 2018-2020 sein“, erklärt Dr. Mohsen Sohi, Sprecher des Vorstands der Freudenberg Gruppe.

          Die Herausforderungen für die Zulieferindustrie sind vielfältig und die Möglichkeiten gehen über die klassischen Automobilthemen hinaus: Sicherheit, Infrastruktur, Reichweite, Kosten, Rohstoffe, Energieerzeugung, Innovationsgeschwindigkeit. Welchen Teil kann Freudenberg beitragen? Komponenten finden sich in der Batterie, dem Motor, der Ladeeinheit und vielen weiteren Elementen. Filter sorgen für saubere Luft im Fahrzeuginneren. Autos werden dank neuester Vibrationskontrollsysteme leiser, durch Spezialschmierstoffe effizienter und mit Hilfe von Hightech-Dichtungen sauberer.

          Innovative Batterietechnologie
          Ein Schlüssel zum Erfolg der Elektromobilität liegt in der Bereitstellung leistungsfähiger Batterien. Sie sind das Herzstück der neuen Mobilität. Im Fokus stehen das Thermomanagement und die Sicherheit. Die Freudenberg Gruppe entwickelte dazu unter anderem den Safety Separator für Lithium-Ionen-Batterien. Er bleibt bei Temperaturen von bis zu mehreren hundert Grad Celsius stabil und schrumpft nicht. Zudem ist er gegenüber mechanischer Beanspruchung deutlich weniger empfindlich als herkömmliche Produkte. Ein weiteres Plus: Der Einsatz des Safety Separators reduziert die Produktionskosten von Lithium-Ionen-Batterien.

          Beim Thema Thermomanagement tragen neuartige Dichtungen von Freudenberg in Traktionsbatterien dazu bei, Elektrofahrzeuge auch in kleineren Stückzahlen wirtschaftlicher zu fertigen. Das patentierte Konzept wurde speziell für Stückzahlen von bis zu 5.000 Akkus pro Jahr entwickelt. Es ergänzt vorhandene Dichtungen, die auf die Großserienproduktion ausgelegt sind.

          Brennstoffzelle
          Das Brennstoffzellenauto ist die Alternative zum batterieelektrischen Fahrzeug im Bereich der Null-Emissionen Fahrzeuge. Die Brennstoffzelle ist bereits heute erfolgreich im Einsatz und gilt als eine entscheidende Energiequelle der Zukunft. Gasdiffusionsschichten (GDL) von Freudenberg tragen dazu bei, diese Technologie serienreif und wirtschaftlicher zu machen. In ersten Mobilitätsanwendungen sind sie bereits erfolgreich im Einsatz. Spezielle Filterlösungen und technologiespezifische Befeuchtungselemente von Freudenberg sorgen in der Luftvorbehandlung für die Brennstoffzelle für optimalen und über die Lebenszeit konstanten Betrieb. Daneben werden präzise Dichtungslösungen benötigt um Energie effizient und sicher zu erzeugen.

          Umweltfreundliche Lösungen für Verbrennungsmotoren
          Wie schnell sich der Markt verändern wird, darüber gibt es keine einheitliche Meinung. Einigkeit besteht darüber, dass der Verbrennungsmotor noch mehrere Jahre eine Rolle spielen wird. Hybrid-Lösungen werden eine wichtige Übergangstechnologie sein, sie werden das Straßenbild mittelfristig prägen. Brennstoffzelle und rein batterie-elektrisch betriebene Fahrzeuge sind die Zukunft. Unternehmen wie Freudenberg stehen also vor einer doppelten Herausforderung: Verbrennungsmotoren und neue Mobilitätskonzepte werden mehrere Jahre gleichberechtigt im Markt relevant bleiben. Umso wichtiger ist es, umweltfreundliche Lösungen anzubieten.

          Die zunehmende Feinstaubbelastung insbesondere in Städten kann auch Fahrzeuginsassen belasten, wenn die Klimaanlagenluft nur unzureichend gereinigt wird. Freudenberg sorgt mit innovativen Filterkonzepten für saubere Luft und damit für mehr Fahrkomfort und Fahrsicherheit.

          Dichtungstechnik eröffnet enorme Potenziale, um nachhaltige Beiträge für die Mobilität von heute und morgen zu leisten. Mit LESS – Low Emission Sealing Solutions – bündelt Freudenberg Produktinnovationen, die Reibungsverluste, Bauraum, Gewicht, Kraftstoffverbrauch und Emissionen reduzieren.

          Über die Freudenberg Gruppe
          Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für mehr als 30 Marktsegmente und für Tausende von Anwendungen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische Produkte, IT-Dienstleistungen und modernste Reinigungsprodukte.
          Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfeiler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und pro-aktives, verantwortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der 168-jährigen Unternehmensgeschichte. Im Jahr 2016 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 48.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 8,6 Milliarden Euro (inklusive quotaler Konsolidierung der Gemeinschaftsunternehmen). Weitere Informationen unter www.freudenberg.com

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

            >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

          • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Heidelberg – Einladung zur Sitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses

            • Heidelberg – Einladung zur Sitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Einladung zur Sitzung des Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschusses am Mittwoch, 27.11.2019, um 17:00 Uhr, Neuer Sitzungssaal, Zimmer 0.06, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg. Tagesordnung Öffentliche Sitzung 1 Erweiterung VRNnextbike-Fahrradvermietsystem; Bereitstellung einer außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung Zuziehung von Sachverständigen gemäß § 33 Absatz 3 Gemeindeordnung hier: Herr Volkhard Malik, als Vertreter des Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH ... Mehr lesen»

            • Heidelberg – “Großer Schritt zur nachhaltigen Energieversorgung!” Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verbindet Energie- und Zukunftsspeicher mit dem Fernwärmenetz!

            • Heidelberg – “Großer Schritt zur nachhaltigen Energieversorgung!” Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner verbindet Energie- und Zukunftsspeicher mit dem Fernwärmenetz!
              Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar(red/ak) – Umweltfreundliche Mobilität, nachhaltiger Konsum sowie Energie und Strom aus erneuerbaren Energien sind Bausteine auf dem Weg Heidelbergs zur klimaneutralen Stadt. Die Stadtverwaltung hat im sogenannten Klimaschutz-Aktionsplan viele konkrete Vorschlägen zu einem Paket zusammengefasst. Der Gemeinderat entscheidet am 21. November 2019 über dieses Gesamtpaket; über die einzelnen Maßnahmen dann separat. Ein ... Mehr lesen»

            • Frankenthal – Fahrbahnvollsperrung in der Carl-Theodor-Straße vom 25. bis 28. November

            • Frankenthal – Fahrbahnvollsperrung in der Carl-Theodor-Straße vom 25. bis 28. November
              Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar. Von Montag, 25. November, bis Donnerstag, 28. November, finden im Auftrag der Stadtwerke Reparaturarbeiten an einem undichten Wasserhydranten statt. Deshalb ist im genannten Zeitraum die Vollsperrung der Fahrbahn in der Carl-Theodor-Straße, Höhe der Tiefgaragenausfahrt, zwischen der Karolinenstraße und der Rheinstraße erforderlich. Die Ein- und Ausfahrt in die Tiefgarage ist weiterhin möglich. ... Mehr lesen»

            • Südliche Weinstraße – Ein Zeichen gegen häusliche Gewalt an Frauen: Zum Gedenktag 25. November hissen Landrat und Bürgermeister die Fahnen

            • Südliche Weinstraße – Ein Zeichen gegen häusliche Gewalt an Frauen: Zum Gedenktag 25. November hissen Landrat und Bürgermeister die Fahnen
              Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Am internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“, am 25. November, werden am Kreishaus und in allen sieben Verbandsgemeinden des Landkreises Fahnen als sichtbares Zeichen wehen. Sie sollen zeigen, dass das Thema „Gewalt gegen Frauen“ an der Südlichen Weinstraße geächtet wird. Gemeinsam mit der Gleichstellungsbeauftragen des Landkreises Südliche Weinstraße, Barbara ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – Scapino Ballet Rotterdam gastiert mit Holland / Le Chat Noir im Theater im Pfalzbau

            • Ludwigshafen – Scapino Ballet Rotterdam gastiert mit Holland / Le Chat Noir im Theater im Pfalzbau
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Nanine Linning, Kuratorin des Festspiel-Tanzprogrammes, war von 2001 bis 2006 Hauschoreographin am gefeierten Scapino Ballet Rotterdam, das im letzten Jahr mit dem Barocktanztheater Scala für Begeisterung im Zuschauerraum sorgte. Nun gastiert das Ensemble bei den diesjährigen Festspie¬len erneut mit einem zweiteiligen Programm. Die beiden Choreographien des künstle¬rischen Leiters der Truppe Ed ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            • WIRTSCHAFTSVIDEOS

            • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
              >> VIDEOCENTER

              • NÄCHSTE EVENTS

                November 2019

                17Sept - 12JanSept 170:00Jan 12Speyer - „Manche mögen’s heiß“: Mehr über Marilyn Monroes großen Kinoerfolg in der Ausstellung im Historischen Museum der Pfalz Speyer(September 17) 0:00 - (Januar 12) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - KULTUR,EVENTS - WISSEN

                19Sept - 10DezSept 190:00Dez 10Heidelberg - "Heidelzwerg" und "Germini": Miniat(o)uren in Heidelberg und anderswo - Fotoausstellung von Susanne Ochs(September 19) 0:00 - (Dezember 10) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                7Okt - 3DezOkt 70:00Dez 3Heidelberg - Sich wehren lernen: Workshops zur Selbstbehauptung im Oktober(Oktober 7) 0:00 - (Dezember 3) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BÜRGERSERVICE,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - GESUNDHEIT,EVENTS - SPORT,EVENTS - VERBRAUCHER

                11Okt - 20DezOkt 110:00Dez 20Heidelberg - "Ich sehe etwas, was du nicht siehst!" Ausstellung „FILTER“ mit Malerei von Alexandra Birschmann bei Heidelberg iT(Oktober 11) 0:00 - (Dezember 20) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - KUNST

                6Nov - 30Nov 60:00Nov 30Heidelberg - Karlstorbahnhof: Programm November 20190:00 - 0:00 (30) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

                22Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                23Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Tilman Gerschs Inszenierung von Götz von Berlichingen am 22. und 23.11.2019 im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - KULTUR

                25Nov18:00- 22:00Frankenthal - Weihnachtsmarkt startet am 25. November – Wichtelwerkstatt findet wieder statt18:00 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT

                26Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

                27Nov19:30- 22:00Ludwigshafen - Live Media Performance "Dökk" am 26. und 27.11. im Theater im Pfalzbau19:30 - 22:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - KULTUR

              INSERAT


              www.Schuh-Keller.de

              INSERAT


              www.partyservice-weber.de

            • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




            • WIRTSCHAFTSNEWS

              >> Weitere

            • VERBRAUCHERINFO

              >> Weitere

            • PRODUKTIONSPARTNER
              Raphael B. Ebler Medienproduktion

            • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

              Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

              >> News/Event einsenden
              >> A-Z-Eintrag einsenden

              Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X