Meckesheim – Mit fast 3 Promille dem Vordermann aufgefahren

        Alkohol

        Meckesheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Ein betrunkener Autofahrer verursachte am Montagmittag auf der K 4178 bei Meckesheim einen Auffahrunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 29-jähriger Mann war kurz vor 12 Uhr mit seinem Opel auf der K 4178 von Meckesheim in Richtung Lobbach-Lobenfeld unterwegs. Auf gerader Strecke fuhr er, vermutlich aufgrund Unaufmerksamkeit und erheblicher Alkoholisierung einem vor ihm fahrenden 69-jährigen Mann auf dessen Mercedes auf. Dabei erlitt der 69-Jährige leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand erheblicher Sachschaden, dessen Höhe derzeit noch nicht beziffert werden kann. Der Opel war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten auf, dass der 29-jährige Unfallverursacher deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast drei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt, sein Führerschein wurde zu den Akten genommen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X