Hochstadt – Zweiter Nachtrag: Schwerer Unfall auf der B 272! Sattelzug rast in Stauende – Fahrer von Handyvideo abgelenkt

        Foto: PP Rheinpfalz
        Foto: PP Rheinpfalz

        Hochstadt / Landkreis Südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – 25. Juli 2017 Ermittlungen zum gestrigen Unfall in Hochstadt ergaben, dass die Ablenkung des Lkw-Fahrers dem Umstand geschuldet war, dass er vor Eintritt des schädigenden Ereignisses durch Benutzung seines Mobiltelefons und anschauen eines Videos vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wurde, so dass er ungebremst auf Fahrzeuge an der Signalanlage auffuhr. Die Unfallfolgen wären weitaus schlimmer gewesen, hätte nicht die zerlegte Ampelanlage die Geschwindigkeit des Lkw gedämpft und die Aufprallenergie dadurch gemindert. Der Führerschein des Lkw-Fahrers wurde beschlagnahmt. Der Gesamtschaden dürfte auch höher sein wie angenommen und bis zu 150.000 Euro betragen.

        Erster Nachtrag: https://www.mrn-news.de/2017/07/25/hochstadt-nachtrag-schwerer-unfall-auf-der-b-272-sattelzug-rast-in-stauende-336018/

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X