Aglasterhausen-Michelbach – Spendenübergabe im Wohnangebot Michelbach – Zuzenhäuser Erstkommunionkinder waren herzlich willkommen

        170721_Spende_Wohnangebot-Michelbach (002)Aglasterhausen-Michelbach/Kreis Bergstraße/Metropolregion Rhein-Neckar. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der angekündigte Besuch von Bewohnern und Mitarbeitern des Wohnangebots Michelbach der Johannes-Diakonie Mosbach mit Freude und Spannung erwartet. Erstkommunikanten der Pfarrgemeinde St. Sebastian Zuzenhausen hatten sich samt ihren Familien angesagt, um eine Spende zu überbringen. Als dann die annähernd 40 Besucher kamen, wurde schnell klar, es geht um mehr als „nur“ ums Geld. „Unser Dankeschön für Euch“ war auf dem großen selbst gestalteten Umschlag zu lesen, den die Kinder feierlich an Hausleiter Hermann Fischer übergaben. Darauf abgebildet ist ein Segelschiff, mit vielen Menschen darin, die sich an den Händen halten und so eine bunte Gemeinschaft bilden. „Mit Jesus in einem Boot“ war das Thema der Kommunionzeit gewesen, das die Kinder durch ihre Spende nun auch zu den Michelbacher Bewohnerinnen und Bewohnern trugen.

          Mit sichtbarem Interesse lauschten die Gäste Herrmann Fischer, der vom Leben in der Michelbacher Wohnstätte erzählte, von der Arbeit der Johannes-Diakonie und der auch Themen wie Inklusion und Dezentralisierung erläuterte. Herzlich dankte Fischer für die Spende, insgesamt 565 Euro, von der unter anderem ein behindertengerechtes Rad gekauft werden soll. Den Ausschlag für das ehemalige Kurzzeitheim in Michelbach hatte der Wunsch gegeben, regional zu spenden. Die Spende sollte außerdem Menschen mit Behinderungen zugutekommen. Schließlich steckt in der Entscheidung auch eine Anerkennung und Dank an Hermann Fischer, der Vorsitzender des Pfarrgemeinderates St. Sebastian ist, wo er sich seit über 20 Jahren engagiert.

          Schließlich ließen es sich die Bewohnerinnen und Bewohner nicht nehmen, die freundlichen Gäste zu einer Führung einzuladen. Mit Stolz und Freude präsentierten sie ihr Zuhause. Volker Knauber, Vater eines Kommunionkindes, dankte zum Abschied im Namen der Familien herzlich für den netten Empfang und versicherte, dass man den Eindruck gewonnen habe, dass die Spende im Wohnangebot Michelbach sehr gut angelegt ist. „Dieser Besuch hat mich sehr berührt“, bekannte ein anderer Vater. „Ich bin froh, dass ich dabei war.“

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X