Bensheim – Spatenstich für „VISTA“ in Bensheim: Aushängeschild für zukunftsweisende Büroarbeitswelten

        Bensheim, Vollack bauInvest GmbH,Spatenstich, Stubenwaldallee 19, , Bild: Thomas Neu
        Bensheim, Vollack bauInvest GmbH,Spatenstich, Stubenwaldallee 19, , Bild: Thomas Neu

        Bensheim / Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak/pm Vollack bauInvest GmbH ) – Vollack bauInvest, der Karlsruher Spezialist für die Entwicklung, Realisierung und Vermietung von Gewerbeimmobilien, setzt mit dem Bürogebäude ‚VISTA’ ein Zeichen für individuelle Mietlösungen. Die Vermarktung der Flächen im Gewerbegebiet Campus Stubenwald in Bensheim erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Marketing- und Entwicklungsgesellschaft Bensheim (MEGB). Im Frühjahr/ Sommer 2018 wird der Neubau fertiggestellt.
        Das Gebäude zeichnet sich durch eine klare Formensprache und große Fensterflächen aus. Zahlreiche Loggien und eine Dachterrasse laden zu Aufenthalten im Freien ein. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 5.000 Quadratmeter, aufgeteilt auf fünf Stockwerke. ‚VISTA’ ist für circa 320 Arbeitsplätze konzipiert. Die Büroflächen in allen Geschossen sind aufteilbar in zwei Mietbereiche, alternativ aber auch als zusammenhängende Einheit planbar. Zwei Drittel der Fläche sind bereits vermietet. Architektur für zukunftsweisende, offene Arbeitswelten
        Die offene Raumgestaltung ermöglicht kurze Wege, fördert die Kommunikation und lässt sich individuell an die Arbeitsprozesse der Mieter anpassen. „Mit ‚VISTA’, sind die Vollack Verantwortlichen sicher, entstehen moderne Büroarbeitswelten, die Sogwirkung auf Talente haben“. Und das, so Bürgermeister Rolf Richter „ist auch ein Mehrwert für Bensheim und die Region Südhessen, die einen der stärksten und dynamischsten Wirtschaftsräume Deutschlands darstellt.“
        Die fassadennahen Büroflächen sind als Arbeitsbereiche vorgesehen, für Nebenräume und Mehrwert- oder Technikbereiche steht die Mittelzone zur Verfügung. Im Erdgeschoss befinden sich der einladende Eingangsbereich, Büro- und Gewerbeflächen, die Technikzentrale und der Hausmeisterstützpunkt. Das Penthouse besticht durch eine großzügige Dachterrasse. Die hochwertigen Außenanlagen nördlich des Gebäudes sind mit verschiedenen Aufenthaltsmöglichkeiten allen Mietern zugänglich und laden zum Aufenthalt in Pausenzeiten ein. Und wie schon der Name „VISTA“ vermuten lässt, genießen die Mieter hier einen unverbaubaren Blick ins Grüne – auf das gegenüberliegende Naturschutzgebiet und den Bensheimer Hausberg Melibokus. Hauptmieter im zweiten und dritten Obergeschoss ist FICO, der führende Anbieter von Predictive Analytics und Softwarelösungen für Entscheidungsmanagement, der Unternehmen in über 90 Ländern unterstützt. „Vollack hat unsere Bedürfnisse und Arbeitsabläufe genau analysiert. So entstehen im ‚VISTA’ flexible Arbeitswelten, die perfekte Bedingungen für unser Geschäft bieten und zukunftsorientiert ausgerichtet sind. Hier präsentieren wir uns als attraktiver Arbeitgeber“, erläutert Dr. Sebastian Hetzler, Geschäftsführer der Fair Isaac Germany GmbH (FICO).
        Bucher + Suter, ebenfalls international tätiger Software-Spezialist, mit Sitz in Heppenheim, bietet als Integrator weltweit Lösungen und Dienstleistungen für Cisco Contact Center an. Ab Sommer 2018 profitiert das Unternehmen von den Vorzügen im „VISTA“ und am neuen Standort. Michael Röhr, Director Operations bei der Bucher + Suter AG, ist begeistert: „Über den Dächern von Bensheim entsteht in der obersten Etage unsere neue Arbeitswelt, die wir gemeinsam mit Vollack nach dem Motto ‚Maßanzug statt Massenware’ passgenau für uns gestaltet haben.“
        Akustik, Licht und Gesundheit im Fokus
        „VISTA“ ist energetisch hochwertig als Niedrigenergie-Bürogebäude konzipiert und verbindet eine anregende Atmosphäre mit den wachsenden Anforderungen an Effizienz, Nutzer- und Klimakomfort. Die Themen Akustik, Licht, und Gesundheit – hier vor allem Luftfeuchte und Raumtemperatur – sind besondere Schwerpunkte in der Planung und Ausführung. Die Temperierung kann trotz des offenen Arbeitsplatzkonzeptes in kleinen Zonen erfolgen. Von der besonderen Vollack-Expertise bei der Gestaltung von Büroarbeitswelten profitieren die Mieter auch in punkto Möblierung. Sie ermöglicht es den Mitarbeitern, aufgabenbezogen in verschiedenen Umgebungen und Mediensituationen zu arbeiten. Denn: Den einen Arbeitsplatz gibt es nicht mehr. Die von Vollack individuell entwickelte und geplante Büroarbeitswelt stellt für die unterschiedlichen Aufgaben die passenden Bereiche zur Verfügung: Thinktanks für konzentrierte Einzelarbeit, Rückzugsräume für Teambesprechungen und Stand-up-Bereiche für Spontan-Meetings.

          Standortvorteile
          Die Verkehrsanbindung ist ideal mit den Autobahnen A5 und A67 in Nord-Süd-Richtung sowie der ausgebauten B47 in West-Ost-Richtung. Ein guter Anschluss an den ÖPNV besteht per Bus vom Bensheimer Bahnhof aus. Ein Parkplatz ist in wenigen Sekunden gefunden – über 130 PKW-Stellplätze stehen am Gebäude zur Verfügung. Zudem können Fahrräder im Trockenen abgestellt sowie E-Bikes und Elektroautos aufgeladen werden. „Die gute Infrastruktur im Gewerbegebiet mit Kindertagesstätte, Business-Hotel, Sport- und Wellnessressort sowie einer Kletterhalle machen darüber hinaus die Attraktivität des Standortes aus“, so Helmut Richter, Geschäftsführer Marketing- und Entwicklungs-Gesellschaft Bensheim. Mit einem Team von 300 Mitarbeitern, davon 150 Architekten und Ingenieure, ist Vollack Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie für die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Je nach Kundenwunsch übernimmt Vollack die Generalplanung und Projektsteuerung, die komplett schlüsselfertige Ausführung oder realisiert als Projektentwickler individuelle Mietflächen für Unternehmen, die nicht selbst investieren möchten. Methodisch konzipierte Arbeitswelten für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjährigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Genau zugeschnitten auf den Bedarf und die Prozesse der Kunden entstehen nach der Phase NULL® kundenindividuelle Lösungen mit Alleinstellungscharakter. Dezentral organisiert unterstützt die Unternehmensgruppe Auftraggeber bundesweit.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Innovative Küche


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Autohaus Henzel Frankenthal


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X