Ludwigshafen – Verkehrsunfallflucht nach Trunkenheitsfahrt

        Ludwigshafen/ B9 / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) – Am 28.05.2017, 02:08h befuhr ein 35-jähriger aus Ludwigshafen die B9,von Frankenthal kommend, in Richtung Speyer. Am AK Oggersheim wollte er auf die BAB 650, Richtung Ludwigshafen fahren. In der dortigen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seinen BMW. Er prallte gegen die linken Schutzplanken und beschädigte diese. Dann fuhr er noch 100m weiter und prallte gegen die rechten Schutzplanken. Nun stieg er aus. Als besorgte Ersthelfer anhielten, ging der Fahrer zu Fuß flüchtig. Der BMW wurde zunächst sichergestellt und abgeschleppt. Gegen 04:00h erschien der Fahrer auf der PI Ludwigshafen 1 und stellte sich. Nun konnte die Unfallursache geklärt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,32 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde beschlagnahmt. Nun kann der Fahrer erst einmal weiter zu Fuß gehen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X