Rhein-Pfalz-Kreis – Pflege erfolgt meist durch Angehörige

Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar – Die meisten Pflegebedürftigen im Rhein-Pfalz-Kreis werden durch ihre Angehörigen versorgt. Das zeigt der Pflegereport der BARMER, den die Universität Bremen erstellt hat. Demnach lassen sich 37,0 Prozent der Pflegebedürftigen durch ihre Angehörigen versorgen und 33,7 Prozent durch ambulante Pflegedienste. Nur 28,2 Prozent entfallen auf die stationäre Pflege.

Thorsten Tapenko, Regionalgeschäftsführer der BARMER, sagt: „Bei den Menschen im Rhein-Pfalz-Kreis hat die Pflege durch Angehörige offensichtlich einen hohen Stellenwert.“ Beeinflusst werde die Form der Pflege zudem von der Einkommenshöhe der Pflegebedürftigen und davon, wie gut familiäre Netzwerke Pflege zuhause bewältigen können oder überhaupt wollen. Bei geringem Einkommen würden die privaten Zuzahlungen die Wahrscheinlichkeit mindern, dass ein Pflegebedürftiger im Heim gepflegt wird.

Anteil der Pflegebedürftigen an der Gesamtbevölkerung

Auffallend ist, dass der Anteil der Pflegebedürftigen an der Gesamtbevölkerung im Rhein-Pfalz-Kreis zwischen 2011 und 2015 gestiegen ist. Zählten die Statistiker 2011 noch 1,48 Prozent Pflegebedürftige an der gesamten Bevölkerung des Landkreises, waren es nur vier Jahre später 1,54 Prozent.

„Die Pflegekassen sind vor allem als Impulsgeber für gute Ideen gefordert“, betont Thorsten Tapenko. So biete die BARMER bislang als einzige Kasse individuelle Beratung durch Familiengesundheitspfleger. Kurse für pflegende Angehörige seien besonders sinnvoll, da dabei nicht nur wichtiges Wissen vermittelt, sondern auch ein Austausch der Betroffenen untereinander ermöglicht werde.

„Eine effiziente Pflegeunterstützung sollte aber nicht nur von der Mitgliedschaft in einer bestimmten Krankenkasse abhängig sein. Wir müssen dafür sorgen, dass alle Betroffenen in schwierigen Lebenssituationen uneingeschränkt die Unterstützung erhalten, die sie benötigen“, sagt Thorsten Tapenko. Die BARMER berät pflegende Angehörige persönlich, aber auch online unter www.pflegen-und-leben.de.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER


  • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

    >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis


  • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

      Weinheim – Auto überschlägt sich bei Unfall

    • Weinheim – Auto überschlägt sich bei Unfall
      INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) Am Donnerstagmittag gegen kurz nach 15.00 Uhr befuhr ein 86-jähriger Mann mit seinem Renault Modus die Großsachsener Straße in Weinheim, OT Oberflockenbach, in Fahrtrichtung Rippenweier. Ein 70-Jähriger VW Beetle-Fahrer befuhr die selbe Straße in entgegengesetzter Richtung. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit geriet der 86-Jährige auf Höhe einer dortigen ... Mehr lesen»

    • Frankenthal – Unfall mit verletztem Radfahrer

    • Frankenthal – Unfall mit  verletztem Radfahrer
      Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar (ots) INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Am 06.10.2022, gegen 15.45 Uhr, befuhr eine 63-jährige Frau aus Frankenthal mit ihrem Pkw die Seitenstraße der Mahlastraße in Richtung Studernheim. Auf Höhe der Hausnummer 30a bremste sie ihren Pkw ab, hierbei fuhr ein nachfolgender 52-jähriger Radfahrer aus Ludwigshafen auf den Pkw der Frau auf. Aufgrund seiner Verletzungen wurde ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Studium Generale-Programm der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen startet ins Wintersemester

    • Ludwigshafen – Studium Generale-Programm der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen startet ins Wintersemester
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Studium Generale-Programm der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen startet ins Wintersemester INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Mit dem Vortrag „Persönliche Eigenschaften von Politikerinnen und Politikern und ihr Einfluss auf das Handeln in Parlamenten“ von Prof. Dr. Marc Debus, Universität Mannheim, startet heute das Studium Generale-Programm der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Insgesamt zehn ... Mehr lesen»

    • Ludwigshafen – Theater im Pfalzbau: ewig her und gar nicht wahr

    • Ludwigshafen – Theater im Pfalzbau: ewig her und gar nicht wahr
      Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. ewig her und gar nicht wahr INSERATwww.oktoberfest-frankenthal.de Kann man sich totstellen, um der sicheren Erschießung zu entkommen? Einen Fluch unschäd¬lich machen, indem man die Tür verriegelt? Den Abschied vergessen und Gefühle auf Leinwand bannen? All diese Fragen stellt die 1986 in Modawien geborene Autorin Marina Frenk in ihrem Roman ewig her ... Mehr lesen»

    • Silz – Wild- und Wanderpark lädt zu Herbstprogramm ein

    • Silz – Wild- und Wanderpark lädt zu Herbstprogramm ein
      Silz / südliche Weinstraße / Metropolregion Rhein-Neckar. Wild- und Wanderpark lädt zu Herbstprogramm ein – attraktive Freizeitideen Der Wild- und Wanderpark Südliche Weinstraße in Silz bietet in diesem Herbst verschiedene Veranstaltungen unter dem Motto „Wild(e) Wochen“ für Jung und Alt an: Am Sonntag, 16. Oktober, wird ab 12 Uhr das Herbstfest gefeiert. Es kann gebastelt ... Mehr lesen»

    >> Alle Topmeldungen



web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN