Heidelberg – Unbekannte bedrohen Hotelangestellten mit Waffe und entwenden Bargeld

        EinbruchHeidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Am Samstagabend, gegen 22.30 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Täter ein Hotel in der Kettengasse.

        Dort bedrohten sie an der Rezeption einen Angestellten mit einer Pistole und forderten von ihm die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem der Bedrohte die Hoteleinnahmen und sein eigenes Bargeld ausgehändigt hatte, flohen die Täter in unbekannte Richtung.
        Eine eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.
        Die zwei männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

        1. Täter: Ca. 175 cm groß, kräftige Figur, hellhäutig. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und mit einer schwarzen Daunenjacke, engen dunklen Jeans, hellen Sportschuhen und schwarzen Lederhandschuhen bekleidet. Er sprach Deutsch mit kurpfälzischem Dialekt.

        2. Ca. 180 cm – 185 cm groß, kräftige Figur, rötliche Barthaare.
        Er war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert und mit eine schwarzen Jacke mit weißer Aufschrift “Alpha Industrie”, einer engen schwarzen Hose, dunklen Schuhen und schwarzen Handschuhen bekleidet. Das entwendete Geld transportierte er in einer grauen Plastiktüte. Er sprach Deutsch mit kurpfälzischem Dialekt.

        Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X