Ketsch – Bullenangriff auf Weidengelände

blaulicht (002)Ketsch/ Rhein-Neckar-Kreis/ Metropolregion Rhein-Neckar.
(ots) – Von einem wild gewordenen Bullen wurde am Freitagabend ein 49-jähriger Landwirt angegriffen und schwer verletzt.
Der Vorfall ereignete sich gegen 20:00 Uhr auf einem zur Ketscher Gemarkung gehörenden Weidengelände. Während sich der Geschädigte im umzäunten Bereich aufhielt, um ein neugeborenes Kalb zu versorgen, wurde er von dem Bullen angegriffen. Dem geistesgegenwärtig reagierenden Sohn gelang es, das rasende Rindvieh mit einer Mistforke zurückzudrängen.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort kam der vermutlich Schwerverletzte in ein Mannheimer Krankenhaus. Zur Art seiner Verletzungen sind keine Aussagen möglich.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN