Mannheim – SV Waldhof und VfR Wormatia Worms teilen sich die Punkte nach fulminanter Schlussphase

        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 31. Spieltag der Regionalliga Südwest trennten sich der SV Waldhof Mannheim und der VfR Wormatia Worms nach einem gegen Ende nochmals äusserst packenden Spiel mit 2:2 (0:1).

        Florian Treske traf nach einer Ecke zur Führung der Gäste in der 42. Minute mit der ersten wirklich guten Wormser Möglichkeit.

        In der zweiten Halbzeit glichen die Mannheimer zunächst durch ein Kopfballtor von Kevin Nennhuber zum 1:1 aus (63.). Kurz vor dem Ende gingen die Waldhöfer dann sogar noch mit 2:1 durch einen Treffer von Lukas Kiefer in Führung (88.) und schienen schon fast der sichere Sieger zu sein.

        SVW-Torhüter Markus Scholz parierte kurz darauf in der Nachspielzeit nochmals glänzend gegen Jan-Lucas Dorow, der aber nach dem anschliessenden Eckball doch noch den 2:2-Ausgleichstreffer erzielte (90.+1).

        Insgesamt sahen die 5.241 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion ein umkämpftes, aber vorallem in der ersten Halbzeit chancenarmes Spiel, mit einer am Ende durchaus gerechten Punkteteilung.

        Mannheim bleibt weiterhin Tabellenführer mit nun 66 Punkten, vier Punkte vor Elversberg. Worms rangiert hingegen mit 39 Punkten auf Rang 9 im Mittelfeld der Tabelle.

        Der SV Waldhof reist am kommenden Samstag zum Lokalderby beim zuletzt schwächelnden FC Astoria Walldorf. Die Wormatia spielt zuhause am gleichen Tag gegen den Tabellenzweiten SV Elversberg.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X