Mannheim – Ein Meilenstein für die Sicherheit in Mannheim – Neue Hauptfeuerwache eingeweiht

        hauptfeuerwache
        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar.

        „Die neue Hauptfeuerwache ist ein sicherheitstechnischer Meilenstein für Mannheim. Die neue “Sicherheitszentrale“ bietet optimale Arbeitsbedingungen für Berufs- und Freiwillige Feuerwehr und gewährleistet den bestmöglichen Schutz für die Mannheimer Bevölkerung. Die größte Investition in die Sicherheit in unserer Geschichte ist darüber hinaus auch noch ein architektonisches Highlight und setzt technische und auch ökologische Standards“, beschreibt Oberbürgermeister Dr. Kurz die neue Feuerwache im Rahmen des Festaktes zur offiziellen Einweihung. Und er ergänzt: „Dass wir außerdem in dieser Woche ‚den gordischen Knoten‘ Leitstelle zerschlagen konnten und wir hier nach konstruktiven Gesprächen mit dem Innenministerium jetzt auf dem Weg sind, auch einen eigenen Rettungsdienstbereich für die Stadt Mannheim einrichten zu können, macht diesen Tag noch bedeutungsvoller für uns.“

        „Dieser Neubau ist beeindruckend und er unterstreicht: Die Sicherheit der Menschen ist uns etwas wert, ist der Stadt Mannheim etwas wert. Eine leistungsfähige und gut ausgestattete Feuerwehr ist dafür ein ganz wesentlicher Baustein. Mein tiefer, persönlicher Dank und Respekt gilt allen Angehörigen der Feuerwehr – für ihren unermüdlichen und selbstlosen Einsatz zum Wohl der Gemeinden und ihrer Bürgerschaften. Auch an der neuen Hauptfeuerwache ist das allerwichtigste, dass die Feuerwehrleute nach ihren Einsätzen gesund zurückkehren. Die Feuerwehr in Mannheim ist hervorragend aufgestellt: Sie meistert auch ganz schwierige Einsätze hervorragend – ich denke etwa an den schweren Zug-Unfall vor einigen Jahren, als ein Güterzug gegen einen Personenzug prallte und beinahe 40 Menschen verletzt wurden“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.

        „In der neuen Hauptfeuerwache ist die Feuerwehr mit ihren Sondereinsatzgruppen Feuerlöschboot, Taucher- und Höhenrettungsgruppe, dem Kranwagen und der Analytischen Task Force verortet. Zudem sind hier zwei Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr untergebracht, die so künftig noch enger mit der Berufsfeuerwehr zusammenarbeiten können. Dadurch schaffen wir gleichzeitig auch einen noch stärkeren Anreiz für das Ehrenamt“, erklärt Erster Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Specht. „Die Mannheimer Feuerwehr ist allein im letzten Jahr zu knapp 4000 Einsätzen ausgerückt. Wir sind die Stadt mit den höchsten Sicherheitsanforderungen Baden-Württembergs. Mit dem zweitgrößten Binnenhafen Europas, dem zweitgrößten Rangierbahnhof Deutschlands und den insgesamt 44 Störfallbetrieben in und um Mannheim, sind wir eine Stadt mit einem der bundesweit höchsten Gefahrenpotentiale. Dies stellt unsere Feuerwehr vor besondere Herausforderungen, für die wir mit dieser hochmodernen Hauptfeuerwache nun noch besser aufgestellt sind.“

        Die neue Hauptfeuerwache, eine kleine Stadt in der Stadt

        In den Bau der 19.700 Quadratmeter großen Hauptfeuerwache wurden rund 49, 5 Millionen Euro investiert. Das Land Baden-Württemberg hat rund 2,3 Millionen Euro als Förderbeitrag beigesteuert. Nach nur knapp zweijähriger Bauzeit kann die neue Wache jetzt in Betrieb gehen, die mit dem Einsatzleitdienst, dem Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr, der Tauchstaffel, dem Bootsdienst und den Freiwilligen Feuerwehren Innenstadt und Neckarau ab jetzt Dreh- und Angelpunkt des Brandschutzes in Mannheim ist.

        Außerdem ist die Verkehrsleitzentrale der Stadt Mannheim im neuen Gebäudekomplex untergebracht, die bislang im Collini Center verortet war, so dass jetzt von der neuen Feuerwache aus Ampeln und das Parkleitsystem der Stadt Mannheim entstört und gewartet werden. Die neue Einsatzzentrale wurde so geplant, dass sie jederzeit – auch im laufenden Betrieb – zu einer vollwertigen Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst im Stadtkreis Mannheim ausgebaut werden kann.

        Die neue Hauptfeuerwache setzt technische und ökologische Maßstäbe, zum Beispiel mit dem zentralen Servicepoint – einem Novum bei der Feuerwehr: Vom Einsatz zurückkehrende Fahrzeuge können in der circa 25 Meter langen Durchfahrtshalle sowohl gereinigt als auch neu bestückt werden. Der Neubau wird mit Fernwärme beheizt und wurde nach den Energie-Leitlinien der Stadt Mannheim errichtet. Dabei werden die Vorgaben der Energieeinsparverordnung „EnEV 2009“ um 30 Prozent unterschritten. Ein signifikanter Anteil der Dachflächen wurde darüber hinaus begrünt. Das Regenwasser wird in einer 100 Kubikmeter fassenden Zisterne gesammelt und kann zur Fahrzeugreinigung, zum Befüllen der Löschwassertanks der Feuerwehrfahrzeuge sowie für Löschübungen verwendet werden.

        Die neue Feuerwache verfügt über eine Notstromversorgung, die einen Wachbetrieb für mindestens fünf Tage sicherstellt. Das ist wichtig für ein Gebäude, das nicht nur für den Brand- und Katastrophenschutz steht, sondern Hauptquartier für die gesamte nicht-polizeiliche Gefahrenabwehr der Stadt ist.

        Da die neue Wache nicht nur Dienst-, sondern auch Aufenthaltsgebäude ist, stehen eine Reihe von Sportmöglichkeiten für die Fitness der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung – unter anderem eine Sporthalle, die bei Großschadenslagen aber auch zur Unterbringung von Einsatzkräften genutzt werden kann sowie ein Übungshof mit einem speziellen Übungsturm, in dem verschiedene Einsatzszenarien trainiert werden können.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


            • NÄCHSTE EVENTS

              August 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt(Mai 5) 14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten(Mai 19) 14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              27Jul - 2SeptJul 270:00Sept 2Heidelberg - Dance Camp der Tanzschule Nutzinger(Juli 27) 0:00 - (September 2) 0:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - JUGEND,EVENTS - KULTUR

              31Aug11:00- 18:00Frankenthal - Bauernmarkt lockt mit kulinarischen Genüssen - 31. August und 1. September11:00 - 18:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - GESELLSCHAFT,EVENTS - MUSIK

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X