Hochdorf-Assenheim – Handball: Saison für Egelhof beendet, Novo mit »allen Schutzengeln dieser Welt«

        Egelhof Novo

        Rhein-Pfalz-Kreis / Hochdorf-Assenheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Pechsträhne des TV Hochdorf reißt nicht ab. Nachdem Trainer Stefan Bullacher im bisherigen Saisonverlauf erst einmal auf alle Spieler zurückgreifen konnte und beinahe alle Spieler Woche für Woche kleinere Rückschläge hinnehmen mussten, hat es nun Robin Egelhof besonders hart getroffen.

        Die Linkshänder verletzten sich beide während des Auswärtsspiels der Pfalzbiber beim TV Germania Großsachsen. Egelhof kugelte sich bei einer Abwehraktion Mitte der ersten Halbzeit die Schulter aus und riss sich dabei ein Labrum. Er wird nun auf Anraten der Ärzte operiert und wird im Nachhinein wohl mindestens ein halbes Jahr ausfallen.

        »Es tut mir unendlich leid, wenn sich junge Spieler auf dem Weg nach oben verletzen«, sagt Bullacher, der schon beim Trainergespräch nach dem Spiel schockiert um Worte rang. Nun spricht er seinem Schützling aber auch Mut zu: »Das ist sicherlich besonders für ihn selbst ein harter Schlag, aber an solchen Rückschlägen kann man wachsen.«

        Glück im Unglück hatte indessen Emanuel Novo. Der Rechtsaußen war ohne Fremdeinwirkung bei einem Tempogegenstoß umgeknickt und hatte nach minutenlanger Behandlung, von seinen Mitspielern gestützt, das Spielfeld verlassen müssen. Der Verdacht des Kreuzbandrisses bestätigte sich jedoch glücklicherweise nicht. Der 20-Jährige zog sich »nur« eine Prellung und Zerrung im Knie zu.

        »Jeder, mit dem ich über die Szene gesprochen habe, hat gedacht, dass sich Manu ganz schwer verletzt hat, mich miteingeschlossen«, gibt Bullacher zu. Statt Operation und Reha stand für Novo doch bereits am Donnerstag wieder der Trainingsbetrieb auf dem Programm. Dort präsentierte er sich schmerzfrei und wie immer, sodass er bereits am morgigen Samstag dem Kader für das Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen angehören kann. Bullacher dazu: »Er hatte wirklich alle Schutzengel dieser Welt.«

        Text: Tobias Faller, Bilder: Milo Foto

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-PFALZ-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-PFALZ-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7

          • Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Ludwigshafen/Friesenheim: Am Freitag, den 20.09.2019 gegen 14:00 Uhr kam es in der Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Oppau zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Nach einem vorangegangen verbalen Streit zwischen dem 15-jährigen Jungen und seinem Kontrahenten, kam es zu einem Faustschlag, den der 15-jährige jedoch abwehren konnte. Schließlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Eine 83-jährige Dame aus Frankenthal besucht am 20.09. gegen 12 Uhr den Frankenthaler Wochenmarkt. Hierbei wird der Dame der, in der über die Schulter getragene Handtasche mitgeführte Ledergeldbeutel, samt Bargeld und diverser privater Gegenstände entwendet. Hinweise auf den oder die Täter konnten bisher nicht erlangt werden. Ältere Menschen werden immer ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 25-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Mittwochabend in Weinheim-Lützelsachsen einen 29-jährigen Mann mithilfe einer Stichwaffe zu töten. Der Beschuldigte und der spätere Geschädigte trafen bereits in den Nachmittagsstunden des ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de In Bad Dürkheim, auf der B 271, in der Anschlussstelle zur Mannheimer Straße/Am Neuberg, ereignete sich am Freitag, 20.09.2019, um 17:03 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen. Ein 59-Jähriger aus Bad Dürkheim wollte mit seinem Pkw an der genannten Stelle nach links abbiegen. Hierbei übersah er den ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle
            Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X