Ludwigshafen – Ladendieb im Edeka Supermarkt wird handgreiflich

EinbruchLudwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.

Am frühen Samstagabend kam es in der Edeka-Filiale in der Saarlandstraße zu einem räuberischen Ladendiebstahl. Ein 22 jähriger Beschuldigter, welcher in Begleitung seiner 17 jährigen Freundin war, steckte zwei Packungen Schinken unter seine Jacke, welche er beim Bezahlen seines restlichen Einkaufs an der Kasse verschwieg. Der 23 jährige Ladendetektiv konnte die Tat zuvor beobachten und stellte den Beschuldigten im Ausgansbereich.
Der Beschuldigte wollte nicht stehen bleiben und sich an dem Ladendetektiv vorbei nach draußen begeben. Als der Detektiv den Beschuldigten mit einem Griff an der Jacke festhalten wollte, schlug der Täter dem Detektiv mit einem Faustschlag ins Gesicht. Die Freundin wirkte hierbei nur verbal auf den Detektiv ein. Dem Detektiv, welcher nur leicht verletzt wurde und keine medizinische Versorgung wünschte, gelang es den, Beschuldigten und seine Freundin bis zum Eintreffen der Polizei vor Ort zu halten.

Auf den Beschuldigten und seine Begleiterin kommt nun ein Strafverfahren wegen räuberischem Ladendiebstahl zu.

  • PREMIUMPARTNER
    Pfalzbau Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER
    Kuthan Immobilien


    PREMIUMPARTNER
    HAUCK KG Ludwigshafen

    PREMIUMPARTNER
    Edeka Scholz


    PREMIUMPARTNER
    VR Bank Rhein-Neckar

    PREMIUMPARTNER
    Hochschule Ludwigshafen


    PREMIUMPARTNER




web
stats

///MRN-News.de      
NACH OBEN SCROLLEN