Mannheim – NACHTRAG – Hund grausam getötet – Täter unbekannt – Zeugen dringend gesucht

        blaulichtwz
        Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Noch keinen Schritt weiter sind die Ermittler des Polizeireviers Neckarstadt im Fall eines getöteten Hundes, der am Nachmittag des 12. Februar 2017, “An der Kammerschleuse” auf der Friesenheimer Insel, in der Nähe einer Gaststätte eines Kleingartenvereins aufgefunden wurde.

        Bei dem Tier handelt es sich um einen Pinscher, dessen Unterkörper offenbar gewaltsam abgetrennt worden war. Die Hintergründe der sinnlosen und besonders grausamen Tat sind nicht bekannt.

        Zeugen, die zwischen Freitag, den 10. Februar, 23 Uhr und Sonntag, den 12. Februar, 16.30 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Kleingartenanlage und der Gaststätte auf der Friesenheimer Insel “An der Kammerschleuse” gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X