Ludwigshafen – Ein Kuriosum für Max und Robin: mal Mitspieler, mal Gegner

        Ludwigshafen/Metropolregion Rhein-Neckar.
        (gek) Wenn der TV Hochdorf heute, 11. Februar 2017, auf der 20. Etappe den Gastgeber gibt und im Dritt-Liga-Duell die SG Kronau-Östringen empfängt, so ist daran nichts Außergewöhnliches. Und dennoch – für zwei Spieler, die sich in diesem Match gegenüberstehen, bringt diese Partie eine Besonderheit mit sich.
        Robin Egelhof, Linkshänder in Diensten des TV Hochdorf und mit einem Zweitspielrecht für die ligahöhere TSG Ludwigshafen-Friesenheim ausgestattet, wird sicherlich Maximilian Haider, dem Kreisläufer, herzlich begrüßen und mit ihm einige Worte wechseln. Beide kennen sich, sind in der Jugend Gegner gewesen und haben einige gemeinsame Tage in der DHB-Auswahl verbracht. Und seit dem vergangenen Sonntag haben sie eine neue Gemeinsamkeit, denn die beiden Handballtalente liefen für die Eulen auf. In Rostock war´s, und dabei gab Max nicht nur sein Debüt in der der 2. Liga, sondern netzte auch zum zwischenzeitlichen 20:15 für die TSG ein, was Kapitän Philipp Grimm heraushob: „Das war das vielleicht wichtigste Tor in der zweiten Halbzeit.“ Das Team von Ben Matschke tütete an der Ostsee dank des 22:19-Sieges zwei Zähler ein und feierte das Erfolgserlebnis gebührend auf der mehrstündigen Rückfahrt.
        Die problematische Personalsituation bei den Eulen brachte Max Haider ins Rennen, der schließlich mit einem Zweitspielrecht für die Pfälzer ausgestattet wurde. Am Samstagabend war er beim 33:33 gegen den TV Großsachsen dabei und reiste am Spieltag nach Rostock nach. „Ich wollte das unbedingt machen“, gestand der 20-Jährige. Robins Einsatz war hingegen wegen eines grippalen Infekts lange fraglich gewesen. „Ich hatte Ben am Freitagmorgen abgesagt“, berichtete der Juniorennationalspieler, der im November des letzten Jahres gegen Ferndorf erstmals für die TSG in einem Punktspiel auflief. „Am Abend habe ich für den TV Hochdorf relativ viel gespielt und dann entschieden, am nächsten Tag doch mit nach Rostock zu fahren.“
        Und weil sich die personelle Lage bei der Matschke-Formation nicht wesentlich verbessert hat, standen Max und Robin gestern in Essen wieder im Eulenkader. Und so wird das Ganze noch ein bisschen kurioser: gestern im gleichen Dress und heute als Gegner auf der Platte.

        max haider 1

        Bild zeigt Max Haider

        robin egelhof 5

        Bild zeigt Robin Egelhof

        Quelle Text/Bild TSG Ludwigshafen-Friesenheim(gek)

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS LUDWIGSHAFEN

          >> Alle Meldungen aus Ludwigshafen

        • VIDEOS AUS LUDWIGSHAFEN

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 25-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Mittwochabend in Weinheim-Lützelsachsen einen 29-jährigen Mann mithilfe einer Stichwaffe zu töten. Der Beschuldigte und der spätere Geschädigte trafen bereits in den Nachmittagsstunden des ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de In Bad Dürkheim, auf der B 271, in der Anschlussstelle zur Mannheimer Straße/Am Neuberg, ereignete sich am Freitag, 20.09.2019, um 17:03 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen. Ein 59-Jähriger aus Bad Dürkheim wollte mit seinem Pkw an der genannten Stelle nach links abbiegen. Hierbei übersah er den ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle
            Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Stadtbahnbetrieb nach Demo wieder aufgenommen

          • Mannheim/Ludwigshafen: Stadtbahnbetrieb nach Demo wieder aufgenommen INSERATwww.pfalzwiesen.de Der Stadtbahnbetrieb in Mannheim und Ludwigshafen, der am heutigen Freitag, 20. September, ab 17 Uhr, größtenteils eingestellt war, ist wieder aufgenommen. Nach wie vor kommt es allerdings zu Verspätungen und Fahrtausfällen in Mannheim und Ludwigshafen. Voraussichtlich wird es noch bis etwa 20.30 Uhr dauern, bis sich der Betrieb ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert

          • Heidelberg – Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle – bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert
            Heidelberg/ Metropolregion Rhein-Neckar. Radfahrer entzog sich Polizeikontrolle; bei Verfolgung mit Streifenwagen kollidiert; Zeugen gesucht (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Am späten Donnerstagabend sollten zunächst zwei Fahrradfahrer im Bereich des Hauptbahnhofes von einer Streife kontrolliert werden. Als beide die Beamten sahen, fuhren sie in verschiedenen Richtungen davon. Bei der Hinterherfahrt und dem anschließend Anhaltevorgang einer der beiden kam es ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X