Worms – US-Superstar Anastacia am 16.03. im Wormser Kulturzentrum

        17 01 18 Pressegespräch Charity-Konzert Anastacia_WORMSER_Foto_KVG (8)

        Worms/Metropolregion Rhein-Neckar.Anastacia am 16. März im Wormser Kulturzentrum!
        Charity-Konzert mit US-amerikanischem Superstar zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung/ Vorverkaufsstart am Samstag, 21. Januar

        „I’m Outta Love“, „Left Outside Alone“ oder „Paid My Dues“ – man kennt die Hits von Anastacia! In wenigen Wochen tritt der US-Superstar mit der markanten Powerstimme erstmals in Worms auf: Am 16. März macht die Sängerin im Rahmen ihrer „Ultimate Collection Tour 2017“ Halt im Wormser Kulturzentrum und präsentiert bekannte und neue Hits ihrer erfolgreichen Karriere. Der Auftritt findet zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung statt, weshalb zehn Euro jeder verkauften Karte an die Stiftung gespendet werden. Tickets kosten im Vorverkauf 49,45 Euro. Sie sind ab Samstag, 21. Januar, um 9 Uhr, beim TicketService im Wormser, unter www.das-wormser.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional erhältlich. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min).

        „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Anastacia einen internationalen Superstar für ein Charity-Konzert in Worms verpflichten konnten, um Spenden für die Deutsche Kinderkrebsstiftung zu sammeln“, freut sich Sascha Kaiser, Geschäftsführer des Veranstalters, der Wormser Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG): „Der Auftritt im Mozartsaal des Wormsers verspricht ein hochkarätiges und intimes Konzerterlebnis, bei dem die Besucher und Fans den Star sehr nah erleben können.“ Jens Kort, Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung, ergänzt: „Für uns ist das Konzert ein besonderes Highlight, das uns die Gelegenheit bietet, auf die Arbeit unserer Stiftung aufmerksam zu machen. Die Spende wird genutzt, um die Forschung zu fördern und betroffene Familien finanziell zu unterstützen, was zu unseren Hauptaufgaben gehört.“

        Die Initiative zum Konzert
        Initiator des Charity-Projekts ist Tim Brauer, der in Worms als Rechtsanwalt tätig ist. „Dieses Konzert ist für mich eine Herzensangelegenheit: Als Kind war ich selbst von einer Krebskrankheit betroffen und habe nun die Möglichkeit, zu helfen und etwas zurückgeben. Mir ist es wichtig, junge Patienten und deren Behandlung sowie die Erforschung dieser schwierigen Krankheit zu unterstützen“, erklärt Brauer sein Engagement und dankt auch den weiteren Unterstützern, der EWR AG und Trans Service Team GmbH.
        „Darüber hinaus überlegen wir, auch erkrankte Kinder und Jugendliche aus umliegenden Kinder-Onkologien mit deren Familien zum Konzert einzuladen. Sie sollen einen Abend einfach nur das Konzert genießen und ihre Sorgen für ein paar Stunden vergessen können. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig so eine Abwechslung im Behandlungsalltag ist“, ergänzt Brauer.

        US-Superstar zu Gast in Worms
        Ähnlich schnell wie die KVG als Veranstalter, konnte Sängerin Anastacia für das Charity-Konzert gewonnen werden: Neben ihrer Musik widmet sie sich auch immer wieder sozialen Projekten. Sie selbst erkrankte 2003 und 2013 an Brustkrebs, den sie beide Male besiegen konnte. Für ihr Engagement vielfach ausgezeichnet, macht die Soul-Sängerin regelmäßig auf die Bekämpfung von Krebserkrankungen aufmerksam.
        Mit weltweit mehr als 30 Millionen verkauften Platten ist Anastacia eine der bekanntesten Stimmen unserer Zeit. Die Sängerin kann auf eine bemerkenswerte Karriere mit zahlreichen Chart-Hits, mehreren Nummer-Eins-Platzierungen für Alben und Singles in Europa sowie Auszeichnungen von Echo über Bambi bis hin zur Goldenen Kamera zurückblicken. Im November 2015 erschien Anastacias neuestes Album mit dem Titel „Ultimate Collection“, das in England – bereits zum vierten Mal in ihrer Karriere – die Top 5 erreicht hat. Auf ihrer aktuellen Tournee setzt sie bewusst auf eine Mischung aus alten und neuen Hits und hat sicher für jeden etwas im Gepäck.

        Konzert zugunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung
        Von jeder verkauften Konzertkarte gehen jeweils zehn Euro an die Deutsche Kinderkrebsstiftung. Die in Bonn ansässige Stiftung ist gemeinsam mit den von ihr vertretenen Elternvereinen größter Förderer im Bereich der pädiatrischen Onkologie in Deutschland. Die Stiftung wurde 1995 vom Dachverband der regionalen Elterngruppen „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder“ (DLFH) gegründet. DLFH und Stiftung sind autorisierte Interessenvertretung von 74 Elternvereinen in Deutschland sowie der betroffenen Familien und vertreten rund 25.000 Einzelpersonen. Ein Beispiel für die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsstiftung ist das „Waldpiraten-Camp“ in der Nähe von Heidelberg – eine in Deutschland einzigartige Freizeiteinrichtung, die krebskranken Kindern hilft, wieder Mut und Kraft zu tanken und nach überstandener Krankheit ins normale Alltagsleben zurück zu finden. Von den Erlösen, die sich hauptsächlich aus Spenden generieren, werden besonders kliniknahe und patientenorientierte Forschungsprojekte unterstützt. Weitere Informationen findet man unter: www.kinderkrebsstiftung.de

        Spendenkonto
        Wer möchte, der kann – auch unabhängig vom Kauf einer Konzertkarte für den 16. März – an die Deutsche Kinderkrebsstiftung spenden:
        Deutsche Kinderkrebsstiftung
        Konto 00 555 666 12
        BLZ 370 800 40
        Commerzbank AG Köln
        IBAN: DE15370800400055566612
        BIC: DRESDEFF370
        Verwendungszweck: Anastacia

        Service: Tickets & Vorverkauf
        Karten für das Konzert sind im Vorverkauf ab Samstag, 21. Januar, um 9 Uhr, für 49,45 Euro beim TicketService Worms im Wormser (Rathenaustraße 11, 67547 Worms), über www.das-wormser.de sowie bei allen bekannten Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr).

        Anastacia_Foto_Alberto Badalamenti_Versandgr
        Bildinformationen zum Gruppenfoto (v.l.n.r.): Das Bild zeigt Sascha Kaiser (Geschäftsführer der Kultur und Veranstaltungs GmbH Wormser), Günter Reichart von der EWR AG, die neben der Trans Service Team GmbH (TST) zu den Unterstützern des Projektes zählt, sowie Jens Kort (Geschäftsführer der Deutschen Kinderkrebsstiftung) und Tim Brauer (Initiator und Unterstützer).
        Quelle Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Partyservice Weber


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Schuh Keller


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          NACH OBEN SCROLLEN
          X