Ludwigshafen – Schnelles Spiel, torreiches Turnier!

        hafuba_2017_1130aLudwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – 36. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball in der Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle

        Schon bald nach Beginn des neuen Jahres steht bereits ein erster großer Höhepunkt im sportlichen Geschehen der Stadt Ludwigshafen auf dem Programm. Am Sonntag, 15. Januar, wird die Ludwigshafener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball in der Friedrich-Ebert-Halle ausgetragen.

        Erneut treten bei dem bei Fußballern und Zuschauern gleichermaßen beliebten Turnier die 16 besten Vereinsmannschaften an, um den Titel der nunmehr bereits 36. Ludwigshafener Stadtmeisterschaft zu gewinnen. In den zurückliegenden Jahren 35 Jahren konnten acht Vereine die Stadtmeisterschaft mindestens einmal als Sieger für sich entscheiden. Das Auftaktspiel um 9 Uhr bestreitet der SV Ruchheim gegen den VfR Friesenheim. Das Finalspiel wird um 17.15 Uhr angepfiffen.
        Veranstalter dieses in der gesamten Sportregion geschätzten Turniers sind der Ludwigshafener Sportverband (LSV), der Bereich Sport der Stadtverwaltung Ludwigshafen am Rhein und die LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH. „In den zurückliegenden Jahren war die Ludwigshafener Stadtmeisterschaft im Hallenfußball stets ausverkauft. Schnelles Spiel und zahlreiche Tore garantieren den Zuschauern über den gesamten Turniertag hinweg in dichter Taktung spannende Begegnungen, die nicht selten mit überraschendem Ausgang enden“, fasst Bürgermeister und Sportdezernent Wolfgang van Vliet die Erfolgsfaktoren dieser Veranstaltung zusammen.
        Einen weiteren bedeutenden Erfolgsgaranten sieht Winfried Ringwald, Vorsitzender des Ludwigshafener Sportverbandes (LSV), in den Qualitäten des Veranstaltungsortes begründet: „In der traditionsreichen Friedrich-Ebert-Halle ist die Ludwigshafener Stadtmeisterschaft bestens beheimatet. Mit knapp über 2.000 Sitzplätzen bietet die Halle eine beeindruckende Fankulisse. Dank des gemeinsamen Engagements der Veranstaltergemeinschaft und der Sponsoren dürfen sich Fußball-Fans erneut auf ein ansprechendes Turnier zu moderaten Eintrittspreisen freuen. Die Veranstaltergemeinschaft dankt ganz besonders den vielen ehrenamtlichen Helfern des LSV und den Helferteams der teilnehmenden Vereine, die einen wesentlichen Beitrag zur Bewerkstelligung der organisatorischen Aufgaben leisten.“
        Auch Jens Rückert, Leiter der Abteilung Management der Veranstaltungshäuser bei der LUKOM Ludwigshafener Kongress- und Marketing-Gesellschaft mbH, unterstreicht die besonderen Qualitäten der Eberthalle: „Die unmittelbare Nähe der Fans auf den Tribünen zu den Teams auf dem Kunstrasen macht die Friedrich-Ebert-Halle zu einem wahren Hexenkessel und schafft durch die spannenden Lokalderbys eine einzigartige Atmosphäre. Jedes Jahr sind Spieler und Zuschauer von diesem besonderen Zauber gleichermaßen fasziniert und entsprechend elektrisiert.“
        Es sind insbesondere das Aufeinandertreffen von Mannschaften verschiedenster Spielklassen und die friedliche Geselligkeit von Fans der unterschiedlichster Vereine und Stadtteile, die den besonderen Reiz dieses sportlichen Wettbewerbs ausmachen. Hier zeigt sich die Stadt Ludwigshafen in farbenfroher Vielfalt und setzt mit der größten Stadtmeisterschaft der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar zugleich Maßstäbe.
        Neben dem Hauptsponsor BASF SE engagieren sich insbesondere auch RPR 1, Sparkasse Vorderpfalz, VR Bank Rhein-Neckar eG, pronovaBKK und Marketing-Verein Ludwigshafen e.V. maßgeblich im Sponsoring dieses Turniers.
        Die teilnehmenden Mannschaften sind: FC Arminia 03 Ludwigshafen, BSC 1914 Oppau, Ludwigshafener SC 1925, SV Südwest 1882 Ludwigshafen, SV Ruchheim 1925, VfR 1905 Friesenheim, DJK SC Alemannia Maudach, FC Croatia Ludwigshafen 1997, ESV 1927 Ludwigshafen, ASV 05 Edigheim, SV 1919 Maudach, KSV Amed Ludwigshafen, FSV Oggersheim, GSV Ellas Ludwigshafen, FG Nord Ludwigshafen, PSV GW Ludwigshafen.

        Regeln und Prämien
        Die reguläre Spielzeit beträgt für alle 32 Spiele jeweils 12 Minuten. Gespielt wird mit vier Feldspielern, einem Torwart und sieben Auswechselspielern. Ab dem Viertelfinale werden die Spiele im KO-System durchgeführt, bei einem Unentschieden erfolgt sofort ein Strafstoßschießen. Im Finalspiel wird bei einem Unentschieden nach regulärer Spielzeit um einmal fünf Minuten verlängert. Im Anschluss erfolgt gegebenenfalls ein Strafstoßschießen.
        Die Turniersieger werden mit einem Preisgeld in Höhe von 600 Euro, Platz 2 mit einem Betrag von 400 Euro, Platz 3 mit 200 und Platz 4 mit 100 Euro prämiert. Alle anderen Teilnehmer-Teams erhalten jeweils 50 Euro.
        Neben den vier Siegermannschaften erhalten auch der beste Spieler und Torwart des Turniers sowie der Torschützenkönig einen Pokal. Zusätzlich werden ein Fairnesspokal sowie ein Fairnesspreisgeld ausgelobt.

        Eintrittskarten im Vorverkauf und an der Tageskasse
        Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Ludwigshafen am Berliner Platz 1 sowie an der Tageskasse in der Friedrich-Ebert-Halle erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro. Erwachsene zahlen bei Vorlage der Rhein-Pfalz-Card 6 Euro. Ermäßigte Karten für Jugendliche ab 13 Jahren und für Schwerbehinderte kosten 5 Euro. Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 12 Jahren erhalten freien Eintritt.

        Weitere Informationen im Internet unter diesem Link: www.ludwigshafen.de/lebenswert/sport/sportveranstaltungen/stadtmeisterschaft-hallenfussball/

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Innovative Küche


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


            • NÄCHSTE EVENTS

              Mai 2019

              7Apr - 8SeptApr 714:30Sept 8Mannheim - „City of Music“ - Musik und Theater bei Hofe(April 7) 14:30 - (September 8) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR,EVENTS - MUSIK

              5Mai - 22SeptMai 514:30Sept 22Mannheim - Ein barocker Spaziergang durch die kurpfälzische Residenzstadt14:30 - (September 22) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              18Mai - 31Mai 1817:15Mai 31Heidelberg - Übersicht Veranstaltungen „Natürlich Heidelberg“17:15 - 17:00 (31) EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - UMWELT,EVENTS - WISSEN

              19Mai - 31AugMai 1914:30Aug 31Mannheim - Das verlorene Paradies - Der ehemalige Mannheimer Schlossgarten14:30 - (August 31) 14:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - BILDUNG,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              28Mai19:30- 21:30Ludwigshafen - Spielplanpräsentation der Pfalzbau Bühnen19:30 - 21:30 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - KULTUR

              30Mai11:00- 23:00Frankenthal - #Strohhutfest2019: Innenstadt wird vier Tage lang zur Partymeile - 30. Mai bis 2. Juni11:00 - 23:00 EVENTKATEGORIEN:EVENTS - FAMILIE & KINDER,EVENTS - FREIZEIT,EVENTS - MUSIK

            >> zum Eventkalender

            INSERAT


            www.Schuh-Keller.de

            INSERAT


            www.partyservice-weber.de

          • FREIZEITVIDEOS

          • SPORTVIDEOS

          • GESELLSCHAFTSVIDEOS

          • ALLE MRN-NEWS-VIDEOS FINDEN SIE IM
            >> VIDEOCENTER

          • MRN-NEWS SOCIAL MEDIA




          • FREIZEITNEWS

            >> Weitere

          • SPORTNEWS

            >> Weitere

          • GESELLSCHAFTSNEWS

            >> Weitere

          • PRODUKTIONSPARTNER
            Raphael B. Ebler Medienproduktion

          • Ihr Beitrag bei MRN-News.de

            Wenn Sie uns Nachrichten, Events oder einen Eintrag für unser A-Z-Verzeichnis zur Veröffentlichung übermitteln möchten, können Sie dies direkt über unsere Website tun:

            >> News/Event einsenden
            >> A-Z-Eintrag einsenden

            Bei Fragen senden Sie einfach eine E-Mail an: info@mrn-news.de.

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X