Rhein-Neckar-Kreis – Alkoholisierter Autofahrer flüchtet nach Unfall in Neidenstein

        einbruchNeidenstein/Rhein-Neckar-Kreis Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Donnerstagabend verursachte ein alkoholisierter Autofahrer einen Unfall und fuhr anschließend weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

          Der 36-jährige befuhr die K4191 von Neidenstein nach Epfenbach, als er gegen 23 Uhr von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen beschädigte. Anschließend fuhr er zurück auf die Fahrbahn und setzte sein Fahrt fort.

          In Epfenbach missachtete er die Vorfahrt einer 24-jährigen Autofahrerin, die einen Zusammenstoß nur durch starkes Bremsen verhindern konnte. Weil der Ford-Fahrer nach dem Fast-Zusammenstoß in starken Schlangenlinien fuhr und des Öfteren auf die Gegenfahrbahn kam, verständigte die Zeugin die Polizei.

          Nachdem der 36-Jährige sein beschädigtes Fahrzeug verdeckt hinter einem Gebäude abgestellt hatte, wurde er von den Beamten kontrolliert. Da sein Alkoholtest einen Wert von über 2 Promille ergab musste er auf der Dienststelle seinen Führerschein und Blutproben abgeben. Eine zweite Blutprobe war erforderlich, weil der junge Mann behauptete, er hätte erst nach der Fahrt so viel Alkohol getrunken.

          Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er von seinem Bruder im Revier abgeholt werden. Er muss jetzt mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X