Ludwigshafen – 2.NACHTRAG: Schwerer Unfall B9 – BASF Tor 12 – Schaden ca. 30.000 € – 1Person schwer verletzt

        verkehrsunfallLudwigshafen / Metropolregion Rhein-NeckAR – Am 30.12.2016 um 07:15 Uhr, verlor eine 47-jährige Autofahrerin in einer Rechtskurve auf der L523, wenige hundert Meter vor der Ausfahrt zum Tor 12, auf eisglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW, kollidierte mit der Schutzplanke, schlitterte über den rechten Fahrstreifen und kam nach ca. 50 Metern zum Stillstand. Ein nachfolgender Transporter konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und kollidierte mit dem PKW der 47-Jährigen. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die L523 wurde während der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden gesperrt.

          Nur kurz nach der Kollision kam es ca. 100 Meter hinter der Unfallstelle zu einem weiteren Zusammenstoß. Eine 24-Jährige erkannte einen stehenden, unbesetzten PKW zu spät und fuhr auf diesen auf. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die 24-Jährige Fahrerin erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

          Der Gesamtschaden beider Unfälle wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Congressforum


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Edeka Scholz


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


            

            web
stats

            ///MRN-News.de      
            NACH OBEN SCROLLEN
            X