Neustadt – Obstbäume für Mußbach

        obstwiese-mussbach-roehrweiden_2Neustadt / Metropolregion Rhein-Neckar – Die Umweltabteilung hat am Röhrweidenweg in Mußbach elf Obstbäume pflanzen lassen. Die Anlage der Obstwiese war vom Ortsbeirat gewünscht worden. Die Maßnahme entspricht sowohl dem Ratsbeschluss, verstärkt Bäume im Stadtgebiet nachzupflanzen, als auch den Zielen des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt“, dem die Stadt im März beigetreten ist.

        Die Fläche war 2008 als möglicher Standort für einen Wohnmobil-Stellplatz im Gespräch. Die SGD Süd als zuständige obere Naturschutzbehörde hatte jedoch 2009 ihre Zustimmung verweigert, weil der Parkplatz im Naturpark Pfälzerwald läge und dem Flächennutzungsplan der Stadt widerspräche.

        Im Frühjahr 2010 beseitigten dann Unbekannte ohne Genehmigung die Gebüsche am Südrand des Geländes und mulchten den recht arten- und blütenreichen Aufwuchs ab, vermutlich aus optischen Gründen oder um die Fläche doch als informellen Parkplatz nutzen zu können. Seitdem lag sie ungenutzt als Brachfläche da.

        Auf der 2.100 Quadratmeter großen Wiese stehen nun kräftige Hochstamm-Birnbäume. Bei den Sorten setzte man ebenfalls auf Biodiversität. Ausgewählt wurden stark wachsende, großkronige Sorten, die früher in der Region im Feldobstbau und in Bauerngärten weit verbreitet waren. Gepflanzt wurden zwei Mostbirnen-Sorten (Schweizer Wasserbirne, Oberösterreichische Weinbirne) und vier Tafelsorten (Boscs Flaschenbirne, Gellerts Butterbirne, Gute Graue und Pastorenbirne).

        Die Pflege der Bäume wurde für zwei Jahren an einen Landschaftsbaubetrieb vergeben. Die Umweltabteilung geht davon aus, dass die Fläche auch weiterhin von Mußbachern gemäht wird. Die Mahd soll aber künftig erst nach der Hauptblüte bzw. nach dem Samenausfall erfolgen, damit die Nahrungsgrundlage für Insekten und Vögel nicht beseitigt wird. Geplant ist noch die Anlage eines umlaufenden Wall-Grabens, damit die Obstwiese nicht doch zum Parken während des Mandelblütenfestes und in der Neue-Wein-Zeit zweckentfremdet wird. Örtliche Vogelkundler werden zudem noch prüfen, ob sich die Fläche für die Anlage einer Steinschüttung als Nisthilfe für Steinschmätzer und Wiedehopf eignet.

        Die Obstwiese wird dem Ökokonto gutgeschrieben und bei Bedarf einer städtischen Baumaßnahme als Ausgleichsfläche zugeordnet.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS NEUSTADT

          >> Alle Meldungen aus Neustadt a.d. Weinstraße


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen

          • Ludwigshafen – BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar – BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; Ergebnis nach Steuern und nicht beherrschenden Anteilen infolge einer vor allem öl- und gaspreisbedingten Wertberichtigung der Beteiligung Wintershall Dea unter Markterwartungen. INSERATwww.optikadam.de 2. Quartal 2020: EBIT vor Sondereinflüssen voraussichtlich 226 Millionen € (2. Quartal 2019: 995 Millionen €) Ergebnis nach Steuern ... Mehr lesen»

          • Heidelberg – Kunstfestival ArtOrt 020 – Geisterspiele auf dem Airfield – gestartet

          • Heidelberg – Kunstfestival ArtOrt 020 – Geisterspiele auf dem Airfield – gestartet
            Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Unter dem Titel “Airfield – Geisterspiele” begann am Donnerstag, 9. Juli 2020, das diesjährige Kulturfestival Artort 020 in Heidelberg auf dem ehemaligen US-Flughafengelände zwischen Pfaffengrund und Kirchheim. INSERATwww.optikadam.de Das Festival läuft an den Wochenenden des 9. – 12. und 16. – 19. Juli jeweils ab 20:30 Uhr. Aufgrund der Corona-Situation ... Mehr lesen»

          • Ludwigshafen – ERSTMELDUNG: Unfall mit Straßenbahn Ecke Kaiser -Wilhelm-Straße / Heinigstraße

          • Ludwigshafen – ERSTMELDUNG: Unfall mit Straßenbahn Ecke Kaiser -Wilhelm-Straße / Heinigstraße
            Ludwigshafen / Heute Mittag kam es zu einem Unfall mit der Straßenbahn in Ludwigshafen. Der Straßenbahnverkehr der musste kurzfristig zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Oggersheim wegen Unfallaufnahme gesperrt werden. Es liegen noch keine weiteren Angaben über den Unfall vor. Es wird nachberichtet. Bild MRN News INSERATwww.optikadam.de»

          • Speyer -An Ampel Rückwärtsgang eingelegt

          • Speyer -An Ampel Rückwärtsgang eingelegt
            Speyer /Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.optikadam.de Am Donnerstagnachmittag befuhren eine 57-jährige und eine 49-jährige PKW-Fahrerin hintereinander die Bahnhofsstraße, in Speyer. An einer roten Ampel bremste die 57-Jährige verkehrsbedingt ab und kam zum Stehen. Auch die sich dahinter befindliche PKW-Fahrerin hielt an. Als die Ampel grün zeigte und die 57-jährige das Gaspedal betätigte, fuhr sie rückwärts auf die ... Mehr lesen»

          • Mannheim – Marcel Hofrath bleibt beim SVW

          • Mannheim – Marcel Hofrath bleibt beim SVW
            Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Außenverteidiger Marcel Hofrath verlängert. Der 27-Jährige hat bislang 49 Partien für die Blau-Schwarzen absolviert und dabei vier Treffer erzielt. Vier weitere Tore hat der Linksfuß vorbereitet. „Ich freue mich sehr über die Vertragsverlängerung. Ich hatte bislang zwei tolle Jahre beim SVW und fühle mich hier ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X