Bammental – “DIE JUNGEN UNTERNEHMER” – Unternehmertum trifft Politik

        pressebild-seitenwechsel-lehmann-harbarth1
        Bildunterschrift: Dr. Stephan Harbarth und die Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER der Metropolregion Rhein-Neckar Clara Lehmann im Büro des Abgeordneten. Bildrechte: ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER

        Bammental/Metropolregion Rhein-Neckar (red/ak/pm “DIE JUNGEN UNTERNEHMER” Regionalkreis Metropolregion Rhein-Neckar) – Clara Lehmann, Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in der Metropolregion Rhein-Neckar, hat in dieser Woche den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Rhein-Neckar und stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Stephan Harbarth, in Berlin besucht und mit ihm „die Seiten gewechselt“. Im Rahmen des Verbandsprojekts „Seitenwechsel“ sollen sich Unternehmer und Politiker besser kennen- und verstehen lernen. Im Sommer 2017 wird Harbarth im Gegenzug die Regionalvorsitzende in ihrem Familienunternehmen Privates Kurpfalz Internat-Helge Lehmann KG in Bammental besuchen.

        Clara Lehmann lernte den Alltag des Abgeordneten in Berlin kennen und nahm an einer Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz sowie an der Sitzung der Arbeitsgruppe Recht und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teil. In Harbarths Büro tauschten sich beide über ihre Ansichten zur Bildung und Wirtschaft in Deutschland aus. „Vor allem die Bildungspolitik ist ein verbindendes Thema“, so Clara Lehmann. „Ich setze mich für ein verpflichtendes Schulfach Wirtschaft an allen weiterführenden Schulen ein. Je früher Schülern ein ökonomisches Verständnis vermittelt wird, desto eher verstehen sie, was unsere Gesellschaft am Laufen hält. Ein Schulfach Wirtschaft weckt auch frühzeitig Gründergeist oder kann diesen unterstützen“, sagte die junge Familienunternehmerin.

        Harbarth hob die Bedeutung der Bildung für die Sicherung des Wohlstandes hervor: „Eine zukunftsorientierte Bildungspolitik bedeutet eine individuelle Förderung von Talenten. Nur so kann jeder an der Gesellschaft partizipieren und sie auch aktiv mitgestalten.“

        Das Prinzip der individuellen schulischen Förderung vereint Lehmann in ihrem Familienunternehmen. Es zeige sich, dass frühe individuelle Förderung den Schüler die nötigen Instrumente in die Hand gebe, ihr Leben selbst zu gestalten. „Deutschland braucht mehr Macher und weniger Meckerer“, so Lehmann abschließend.

        Mit dem Projekt Seitenwechsel wurde der Verband im Wettbewerb „Land der Ideen“ ausgezeichnet. In der Vergangenheit nahmen daran bereits zahlreiche Politiker über alle Parteigrenzen hinweg teil, darunter z. B. Olaf Scholz, Armin Laschet oder Christian Lindner. Mehr Informationen zum Projekt auf seitenwechsel.eu [2].

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          MRN-News


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


        • NEWS AUS DEM RHEIN-NECKAR-KREIS

          >> Alle Meldungen aus dem Rhein-Neckar-Kreis

        • VIDEOS RHEIN-NECKAR-KREIS

        • PRODUKTIONSPARTNER
          Raphael B. Ebler Medienproduktion


        • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

            Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7

          • Ludwigshafen – Streit zwischen Jugendlichen eskaliert in der Straßenbahn der Linie 7
            Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Ludwigshafen/Friesenheim: Am Freitag, den 20.09.2019 gegen 14:00 Uhr kam es in der Straßenbahn der Linie 7 in Richtung Oppau zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen. Nach einem vorangegangen verbalen Streit zwischen dem 15-jährigen Jungen und seinem Kontrahenten, kam es zu einem Faustschlag, den der 15-jährige jedoch abwehren konnte. Schließlich ... Mehr lesen»

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt

          • Frankenthal – Taschendiebe auf dem Wochenmarkt
            Frankenthal / Metropolregion Rhein-Neckar.(ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de Eine 83-jährige Dame aus Frankenthal besucht am 20.09. gegen 12 Uhr den Frankenthaler Wochenmarkt. Hierbei wird der Dame der, in der über die Schulter getragene Handtasche mitgeführte Ledergeldbeutel, samt Bargeld und diverser privater Gegenstände entwendet. Hinweise auf den oder die Täter konnten bisher nicht erlangt werden. Ältere Menschen werden immer ... Mehr lesen»

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft

          • Mannheim – 25-Jähriger wegen des dringenden Verdachts des versuchten Totschlags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim in Untersuchungshaft
            Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde ein 25-jähriger Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte steht im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Mittwochabend in Weinheim-Lützelsachsen einen 29-jährigen Mann mithilfe einer Stichwaffe zu töten. Der Beschuldigte und der spätere Geschädigte trafen bereits in den Nachmittagsstunden des ... Mehr lesen»

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

          • Bad Dürkheim – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten
            Bad Dürkheim / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) INSERATwww.pfalzwiesen.de In Bad Dürkheim, auf der B 271, in der Anschlussstelle zur Mannheimer Straße/Am Neuberg, ereignete sich am Freitag, 20.09.2019, um 17:03 Uhr, ein Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen. Ein 59-Jähriger aus Bad Dürkheim wollte mit seinem Pkw an der genannten Stelle nach links abbiegen. Hierbei übersah er den ... Mehr lesen»

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

          • Lorsch – Schwerer Unfall auf der #A67 67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle
            Lorsch / Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende ... Mehr lesen»

          >> Alle Topmeldungen

          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X