Mannheim – Evaluation zum Freiwilligentag liegt vor – Große Begeisterung bei Helfern, Projektanbietern und Kommunen

        Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Drei Monate nach dem Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar (17.9.2016) haben die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH und die Organisatoren vor Ort gemeinsam Bilanz gezogen. Die fünfte Auflage der Veranstaltung habe einmal mehr beste Werbung für das Ehrenamt gemacht und das soziale Engagement zahlreicher Institutionen, Vereine und Unternehmen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, lautet ein zentrales Ergebnis der jetzt vorliegenden Evaluation. Sie ist abrufbar unter www.wir-schaffen-was.de.

          Die Ergebnisse im Detail:
          Die Beteiligung beim Freiwilligentag legte gegenüber der Auflage 2014 deutlich zu: Rund 7.300 Freiwillige (+22%) engagierten sich in 388 Projekten (+33%) in 73 Städten und Gemeinden (+6). Besonders erfreulich war dabei eine gestiegene Präsenz in der Fläche. Bemerkenswert: Die Zahl der Projekte verteilte sich trotz unterschiedlicher Größenanteile gleichmäßig auf Nordbaden (127), Südhessen (128) und Pfalz (133).

          71 Prozent der Helfer packten erstmals beim Freiwilligentag mit an. 30 Prozent der Teilnehmer waren Ehrenamts-Neulinge, wovon wiederum jeder zweite angab, sich auch über den Freiwilligentag hinaus gesellschaftlich engagieren zu wollen. Damit trägt der Freiwilligentag dazu bei, Menschen für das Ehrenamt zu begeistern. Am stärksten vertreten war unter den Teilnehmern die Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen. Aus Sicht der Teilnehmer ist der Freiwilligentag besonders gut geeignet, das Miteinander zu fördern, gemeinsam Spaß zu haben und neue Menschen kennenzulernen.

          Aus kommunaler Sicht ist der Freiwilligentag sehr gut geeignet, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken, als bürgerfreundlicher Ort wahrgenommen zu werden und bestehendes Engagement sichtbarer zu machen. Projektanbieter sehen den Freiwilligentag darüber hinaus auch als gute Gelegenheit, die eigene Arbeit vorzustellen, größere Vorhaben umzusetzen und wichtige gesellschaftliche Themen anzugehen (z.B. Integration, Umweltschutz, Friedenserziehung, Nachhaltigkeit, Begegnung zwischen Kulturen und Generationen). Etwas mehr als die Hälfte der Projektanbieter war erstmals beim Freiwilligentag dabei (57%). Zwei Drittel der Projektanbieter (66%) konnten über den Freiwilligentag neue Mitstreiter gewinnen.

          Teilnehmende Unternehmen gaben an, dass der Freiwilligentag zur Stärkung des Teamgeists beigetragen hat. Insgesamt brachten sich 155 Firmen ein, sowohl über Materialspenden als auch durch persönlichen Einsatz. Der nächste Freiwilligentag ist bereits terminiert: Samstag, 15. September 2018. Dann heißt es zum sechsten Mal: „Wir schaffen was!“.

          • PREMIUMPARTNER
            Pfalzbau Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER
            Partyservice Weber


            PREMIUMPARTNER
            HAUCK KG Ludwigshafen

            PREMIUMPARTNER
            Schuh Keller


            PREMIUMPARTNER
            VR Bank Rhein-Neckar

            PREMIUMPARTNER
            Hochschule Ludwigshafen


            PREMIUMPARTNER


          • NEWS AUS MANNHEIM

            >> Alle Meldungen aus Mannheim


          • AKTUELLE TOPMELDUNGEN

              Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder

            • Ludwigshafen – Nach Geldautomatensprengung: Sparkasse Dannstadt-Schauernheim eröffnet wieder
              Ludwigshafen / Rhein-Pfalz-Kreis / Metropolregion Rhein-Neckar. Beratungs- und Serviceleistungen für Kunden werden ausgebaut Die Geschäftsstelle Dannstadt-Schauernheim der Sparkasse Vorderpfalz wird am 15. März wieder eröffnet. Nach der Sprengung von zwei Geldautomaten am 6. August letzten Jahres mussten die Räume saniert werden. Zerborstene Scheiben, zertrümmerte Wände und Decken hatten die technischen Geräte, Möbel und Räume stark ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG: Satzung zum Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum

            • Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. FWG-Antrag zur Sitzung des Stadtrates am 22.03.2021 Erstellung einer Satzung nach dem Landesgesetzes über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum (ZwEWG) Um die offensichtlich großen Probleme durch die Umwandlung von Wohnungen zu Pensionen, insbesondere in Oppau, einzudämmen, stellt die FWG Stadtratsfraktion zur nächsten Sitzung den Antrag eine Satzung gegen die Zweckentfremdung ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Kurzstatement der SPD Mannheim zur Causa Löbel

            • Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. „Wenn Nikolas Löbel noch einen Rest Anstand und politisches Gefühl hat, muss er sofort zurücktreten“, kritisiert der Mannheimer SPD-Vorsitzende Stefan Fulst-Blei das stufenweise Ausscheiden Löbels aus dem Bundestag nach der Maskenaffäre. „Die Mannheimer CDU muss sich fragen lassen, wieso sie sich trotz wiederholter Grenzüberschreitungen dem System Löbel unterworfen und ihm immer wieder das ... Mehr lesen»

            • Wald-Michelbach – Unfall mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht

            • Wald-Michelbach – Unfall  mit schwerverletztem Motorrollerfahrer – Zeugen gesucht
              Wald-Michelbach / Siedelsbrunn/ Metropolregion Rhein-Neckar (ots) – Am späten Sonntagnachmittag, gg. 17:30 Uhr, kam es in Siedelsbrunn zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 55-Jahre alter Motorrollerfahrer aus Fürth kam im Bereich der Straße “Auf der Höh” in Höhe Hausnummer 10a in Siedelsbrunn, aus bisher ungeklärter Ursache, zu Fall und zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er ... Mehr lesen»

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!

            • Ludwigshafen – FWG: Thesen zum Rathausneubau!
              Ludwigshafen / Metropolregion Rhein-Neckar. Identität ist das Gegenteil von Beliebigkeit. Ein Rathaus kann nicht an einer X-beliebigen Stelle gebaut werden. Die FWG ist sich sicher, die Rathausfrage ist keine technische sondern eine kulturelle Frage, es geht darum Architektur als kulturelles Gedächtnis zu verstehen. An solch einem Ort werden wesentliche Entscheidungen getroffen; dort geht es um ... Mehr lesen»

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen

            • Mannheim – Wie öffnet Mannheim?  7-Tages-Inzidenz und Öffnungen
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – Wie öffnet Mannheim? 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen Die neue Rechtsverordnung des Landes erlaubt Öffnungen in verschiedenen Bereichen und lockert die Kontaktbeschränkungen, sofern die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner unter 100 liegt. Unterschiedliche Reglungen gelten auch für niedrigere Inzidenzen. Die Museen und andere kommunale Einrichtungen bereiten die entsprechenden Öffnungen im jeweils zugelassenen Umfang ... Mehr lesen»

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch

            • Mannheim – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch
              Mannheim / Metropolregion Rhein-Neckar – 369. Aktuelle Meldung zu Corona 07.03.2021 – 13 weitere Corona Fälle – Inzidenz bleibt mit 95,9 hoch 1. Aktuelle Fallzahlen 2. Neue Corona-Verordnung 3. 7-Tages-Inzidenz und Öffnungen 1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 11020 Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 07.03.2021, 16 Uhr, 13 weitere ... Mehr lesen»

            >> Alle Topmeldungen

            

            web
stats

            NACH OBEN SCROLLEN
            X