Mannheim – Syrischer Student rettet Lehrbeauftragtem das Leben

        bolustod2-002Mannheim/Metropolregion Rhein-Neckar. Am 26.10.2016 kam es in der Mensa der Hochschule Mannheim zu einem dramatischen Zwischenfall. Während des Mittagessens verschluckt sich der Lehrbeauftragte der Fakultät für Elektrotechnik Dr. Tonnis Pool so sehr, dass er in akute Erstickungsgefahr geriet. Nur durch das schnelle und beherzte Eingreifen des Studenten Mohimen Al Mahaini konnte der Erstickungstod durch die Anwendung des „Heimlich-Griffs“ verhindert werden. Bei einem Treffen im Dekanat der Fakultät für Elektrotechnik am 13.12.2016 dankten der Dekan Prof. Dr. Klaus Beck und Herr Pool dem Studenten für seine Hilfe.

        Al Mahaini wurde 1994 in Damaskus, Syrien geboren. Er kam 2013 nach Deutschland, erlernte die deutsche Sprache, erwarb die Studienberechtigung am Studienkolleg Coburg und studiert seit dem Wintersemester 2016/17 im Bachelorstudiengang Energietechnik und erneuerbare Energien an der Hochschule Mannheim.

        Ersonnen hat den lebensrettenden Handgriff, der schon vielen Menschen dem sogenannten Bolustod (Bolus griech. = Klumpen) entwand, der amerikanische Arzt Dr. Henry Heimlich. Dem sitzenden Bolus-Patienten muss der Helfer beim Heimlich-Griff von hinten beide Hände um die Taille schlingen, um über dessen Bauch — zwischen Nabel und Rippenbogen — eine Hand zur Faust zu ballen, während die andere Hand die Faust umklammert. Dann muss der Helfer seine Faust mehrmals kurz und kräftig auf die Bauchdecke in Richtung Zwerchfell drücken. Die Folge ist ein abrupter Druckanstieg in der verstopften Luftröhre — sektkorkenartig wird der Speisepfropf ins Freie ausgestoßen. Das Statistische Bundesamt schätzt, dass in der Bundesrepublik jährlich 550 Menschen den Bolustod sterben.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Ideenkind Werbeagentur Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Autohaus Henzel Frankenthal


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X