Mosbach – Unfallflucht – wer brachte Zettel am geschädigten Fahrzeug an?

        Mosbach/Metropolregion Rhein-Neckar. Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro entstand am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht in Mosbach. In der Zeit zwischen 7 und 8.10 Uhr wurde ein Pkw Mazda 2, der auf einem Parkplatz in der Eisenbahnstraße abgestellt war, von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr anschließend weiter. Vermutlich wurde dies von einem Zeugen/einer Zeugin beobachtet, da die Geschädigte bei
        Rückkehr einen Zettel an ihrer Windschutzscheibe vorfand, auf den eine Uhrzeit und ein amtliches Kennzeichen notiert waren. Die Polizei bittet diesen Zeugen/diese Zeugin, sich zu melden. Personen, die sonst Angaben zum Unfall machen können, werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei Mosbach,
        Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.

        • PREMIUMPARTNER
          Pfalzbau Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER
          Kuthan Immobilien


          PREMIUMPARTNER
          HAUCK KG Ludwigshafen

          PREMIUMPARTNER
          Edeka Scholz


          PREMIUMPARTNER
          VR Bank Rhein-Neckar

          PREMIUMPARTNER
          Hochschule Ludwigshafen


          PREMIUMPARTNER


          

          web
stats

          ///MRN-News.de      
          NACH OBEN SCROLLEN
          X